Lokführer für einen Tag: FORT FUN Abenteuerland lässt Western-Eisenbahn jetzt selbst fahren

Anzeige
FORT FUN Abenteuerland Santa Fe Express Riesenrad
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Das FORT FUN Abenteuerland bietet Eisenbahn-Fans die Möglichkeit, im Rahmen eines speziellen Angebots mit der parkeigenen Western-Lok durch den Park zu fahren und die professionellen Lokführer bei ihrem Alltag zu begleiten.

Anzeige

Wer schon immer einmal Lokführer sein und den Hebel einer alten Lok in der Hand halten wollte, kann sich diesen Traum jetzt im sauerländischen FORT FUN Abenteuerland erfüllen. Der Freizeitpark bei Bestwig bietet 2018 die Möglichkeit, mit der parkeigenen Western-Eisenbahn über die Strecke zu fahren und den Lokführer während des ganzen Arbeitstags bei seinem Alltag zu begleiten.

Für diejenigen, die das Angebot kostenpflichtig buchen, startet der Tag morgens um 9 Uhr vor dem Haupteingang des Freizeitparks. Dort werden die Teilnehmer von den erfahrenen Lokführern des Parks in Empfang genommen und erhalten anschließend eine kurze Einführung in die Mechanik der Lokomotive. Bevor mit der Lokomotive gefahren werden kann, muss diese dann noch mit der Unterstützung der Teilnehmer eingeheizt werden.

Nach einer ersten Fahrt, bei der die Teilnehmer bei der Steuerung der Lok noch zuschauen können, und einer kleinen Mittagspause können die Teilnehmer unter professioneller Anleitung des Lokführers dann selbst den Schalthebel betätigen und über die Strecke im Freizeitpark fahren. Dabei sind sie nicht alleine, sondern fahren Besucher des Parks im Rahmen der Wild West-Show „Goldrausch am Yukon Creek“ zu Showsets im angrenzenden Wald.

Fort Fun Abenteuerland Goldrausch von Yukon Creek

Besucher fahren mit der Lok an verschiedenen Sets vorbei. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Nach der letzten Show des Tages werden zusammen mit dem Lokführer schließlich abschließende Maßnahmen durchgeführt und die Eisenbahn in die Ruhephase gebracht, damit die Fahrt am nächsten Tag wieder aufgenommen werden kann. Insgesamt verbringen die Teilnehmer etwa acht Stunden mit dem Lokführer.

Für die Möglichkeit, den Lokführer über den Tag zu begleiten und die Lok selbst zu steuern, müssen die Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein und Arbeitskleidung mit in den Park bringen, da die Kleidung bei den Arbeiten an der Eisenbahn schmutzig werden kann. Bei der steuerbaren Lok handelt es sich um den „Santa Fé Express“ – ein Replikat einer original amerikanischen Western-Eisenbahn, direkt aus den USA importiert. Die Strecke führt sowohl durch den Freizeitpark als auch durch die angrenzenden Wälder.

Tickets für das Angebot können für einen Preis von 67 Euro im Ticketshop des FORT FUN Abenteuerland gekauft werden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *