Unfälle und Zwischenfälle in Freizeitparks

Dieses Thema im Forum "Freizeitparks allgemein" wurde erstellt von Mel, 27. Februar 2015.

  1. disneyfreak1972

    disneyfreak1972 Active Member

    Furchtbar. Mein Beileid an die Angehörigen. Bin gespannt, ob die Anlage in der Saison überhaupt in Betrieb genommen werden kann.
     
  2. PPBusch

    PPBusch Guest

    Natürlich wird die Bahn trotzdem in den Betrieb gehen! Das hat mit der Situation nichts zu tun.
     
  3. Es gibt weitere Informationen zu dem tödlichen Unfall im Phantasialand. Kann es irgendwie immer noch nicht fassen, wie so etwas passieren konnte. Einfach schrecklich.

    Lieber Besucher, um Bilder sehen zu können, musst du registriert und eingeloggt sein.


    Quelle vom Bild
     
  4. PPBusch

    PPBusch Guest

    Sehe ich ganz genauso! Dass sowas überhaupt in Deutschland noch passieren kann.

    Lieber Besucher, um Bilder sehen zu können, musst du registriert und eingeloggt sein.

     
    nico33985 gefällt das.
  5. Ich werde dieses Jahr diese Anlage auch nicht benutzen. Zu wissen, dass jemand seinen Tod für unsere Sicherheit bezahlen musste, schockiert mich einfach. Fraglich für mich, wann ich überhaupt wieder mit dem Coaster fahren kann/werde.
     
  6. PPBUSCH

    PPBUSCH Guest

    Also ich kann aufgrund dessen, dass ich dieses Jahr den Park als Besucher nochmal besuchen werde (was kaum mal klappt), leider nicht darauf verzichten, auch wenn ich dich trotzdem vollkommen verstehen kann, aus Pietätsgründen diese Bahn erstmal zu meiden.
     
  7. coasterseimen

    coasterseimen Well-Known Member

    Irgendwie eine schwachsinnige Aussage. Nur weil in Deutschland alles sehr sicher ist... Sowas passiert leider auch in Deutschland. Warten wir doch mal ab, bis alles rekonstruiert wurde!

    Auch diese Aussage macht für mich keinen Sinn. Wenn du den Unfall nur so mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, musst du sie zwar nicht fahren, aber ich glaube, das ist nicht der richtige Weg, sowas aufzuarbeiten. Die Aussage, dass er nur wegen "unserer Sicherheit mit seinem Tod bezahlen" musste, finde ich absoluten Quatsch.
     
    flups, Nick, Mel und 2 anderen gefällt das.
  8. Timur

    Timur Moderator

    @coasterseimen hat es ganz gut zusammengefasst. Klar, dieser Unfall ist tragisch und ich wünsche den Angehörigen mein tiefstes Beileid, allerdings passieren Arbeitsunfälle nun einmal überall auf der Welt, sei es jetzt nur eine leichte Verletzung oder - wie in diesem Fall - der Tod.
     
    coasterseimen und Nick gefällt das.
  9. PPBusch

    PPBusch Guest

    Gut, meine Meinung ist da übertrieben, stimmt schon! Aber auf irgendwelche Bahnen wegen sowas zu verzichten, geht auch nicht, sowas passiert leider mal und ist unvermeidbar, so traurig und schrecklich, wie es nun mal ist.
     
    coasterseimen gefällt das.
  10. Nick

    Nick Well-Known Member

    Ich kann die Meinung von Seimen nur teilen.

    Lieber Besucher, um Bilder sehen zu können, musst du registriert und eingeloggt sein.

     
    coasterseimen gefällt das.
  11. Mel

    Mel Well-Known Member

    Danke hierfür; ich möchte dahingehend noch ergänzen: Der letzte Absatz ist wichtig und das Meiden der Bahn schlichtweg Unsinn, denn ginge es darum, dass andere ggf. in Gefahr geraten (warum auch immer), um für Kunden o.ä. Sicherheitsmaßnahmen zu tätigen oder Dinge zu konstruieren, dann dürften wir nicht das Haus verlassen, nichts kaufen (vor allem keine Smartphones, die überwiegend aus chinesischen Ausbeutungsbetrieben mit extrem hoher Selbstmordrate stammen

    Lieber Besucher, um Bilder sehen zu können, musst du registriert und eingeloggt sein.

    ), denn alles kann gefährlich und tödlich enden. Dementsprechend: Aus einer Mücke wird ein Elefant gemacht.

    Nichtsdestotrotz: Mein Beileid an die Angehörigen.
     
  12. PPBusch

    PPBusch Guest

    Eben, das würde mich sowieso mal ganz genau interessieren, wie das dazu kam usw.
     
    coasterseimen gefällt das.
  13. Lukas.Re

    Lukas.Re Well-Known Member

    Ich denke, hier passt folgendes Video ganz gut rein. Autsch!

     
  14. Timur

    Timur Moderator

  15. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Im türkischen Lunaparkta kam es bei einem Free-Fall-Tower zu einem Unfall/Zwischenfall, bei dem 10 Personen verletzt wurden. Die Gondel fiel nach dem eigentlichen Fall und der Abbremsung rund 2 Meter in die Tiefe, wohl aufgrund eines Seilbruchs.


    Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=kY71h_M9C1E&feature=youtu.be&t=95


    Und natürlich gab es gestern den tragischen Unfall in Drayton Manor, bei dem ein Mädchen starb.

    Lieber Besucher, um Bilder sehen zu können, musst du registriert und eingeloggt sein.

     

Diese Seite empfehlen