Fränkisches Wunderland öffnet im Winter 2017 für Weihnachtsfeier

AnzeigeADC
Fränkisches Wunderland im Winter mit Schnee
Bildquelle: Fränkisches Wunderland

Das Fränkische Wunderland lädt am 16. und 17. Dezember 2017 zu einer Weihnachtsfeier mit Lichterglanz, Musik und Märchen ein. Geboten wird ein Weihnachtsbasar für die Eltern, eine Wichtelwerkstatt für die Kinder oder eine Kutschfahrt für die ganze Familie.

AnzeigeADC

Am dritten Adventswochenende, am 16. und 17. Dezember 2017, verwandelt sich das Fränkische Wunderland in ein Weihnachts-Wunderland. Nach dem Halloween-Event am 31. Oktober plant der eigentlich geschlossene oberfränkische Freizeitpark in Plech nun seine nächste Veranstaltung. Mit Lichterglanz, Live-Musik und einer Feuershow soll für die richtige Weihnachtsstimmung bei den Besuchern gesorgt werden.

Für die Großen wird ein Weihnachtsbasar mit Weihnachtskränzen, Weihnachtsdeko und Glühwein angeboten, während die Kleinen Ponys reiten, Go-Kart fahren oder in der Wichtelwerkstatt Weihnachtsgeschenke basteln können. Am Samstag wird das Programm außerdem ergänzt um eine Märchenstunde im Lichterwald, einer Flammentanz-Feuershow und einer Weihnachtsfeier im Saloon. Das kann nur noch von einem Besuch des Nikolaus übertroffen werden, der am Sonntag in das Fränkische Wunderland reist. Spielt das Wetter mit, bildet den Abschluss für dieses vorweihnachtliche Wochenende eine gemütliche Kutschfahrt.

Der Eintritt für die Weihnachtsöffnung des Fränkischen Wunderland beträgt 5 Euro für alle Besucher über 14 Jahre. Kinder bis zu 13 Jahren erhalten freien Eintritt, ebenso wie alle Gäste, die nach 19 Uhr erscheinen.

Nach der zweitägigen Öffnung im Winter schließt das Fränkische Wunderland wieder für unbestimmte Zeit. Zuletzt war der Freizeitpark in der Saison 2013 regulär geöffnet (wir berichteten). Seitdem gab es immer wieder Pläne für eine Neueröffnung. Aktuellsten Informationen zufolge könnte eine Wiedereröffnung 2018 erfolgen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar