Neuer Freizeitpark Wildschönau in Tirol geplant: Eröffnung bereits im Winter 2019/2020 möglich

Anzeige
Wildschönau-Oberau
Bildquelle: TVB Wildschönau

Die Gemeinde Wildschönau in Österreich plant einen neuen, familienfreundlichen Freizeitpark mit breit aufgestellten Attraktionen, um vor allem dem Sommertourismus neue Impulse zu geben. Bereits im Winter 2019 soll der Park seinen Betrieb aufnehmen.

Anzeige

In der österreichischen Gemeinde Wildschönau im Bezirk Kufstein/Tirol soll Großes entstehen: Nach aufwendiger Planung könnten schon im Frühjahr 2019 die ersten Arbeiten für eine umfangreiche Freizeitparkanlage beginnen. Um dem ganzjährigen Tourismusangebot in der Region neue und Erfolg versprechende Potenziale auch abseits des Wintersports zu erschließen, setzen die Projektverantwortlichen auf ein breit gefächertes Angebot, in das mehrere Millionen Euro investiert werden sollen.

Auf dem Gelände des „Riedlhangs“ im Ortsteil Oberau wird so ein ambitioniertes Erlebniszentrum für die ganze Familie entstehen. Neben dem „Toni’s Drachenritt“ getauften Alpine Coaster, einer zu jeder Jahreszeit nutzbaren Rodelbahn, umfasst das Projekt auch einen Abenteuer-See und einen Wildwasserweg sowie zahlreiche weitere Attraktionen wie eine Seilrutsche oder ein 4D-Kino unter anderem für Flugsimulationen über das Bergtal, was hohen Abwechslungsreichtum verspricht.

Freizeitpark Wildschönau Sommer-Grundrissplan

Der Grundriss für den geplanten Freizeitpark in Wildschönau im Sommerbetrieb (Bildquelle: TVB Wildschönau, Input Projektentwicklungs GmbH)

Rund um den Gastronomie-Betrieb „Toni’s Alm“, wo auch der Kartenverkauf stattfinden soll, werden Bag-Jump, Motorik-Parcours und Bouldersteine angesiedelt, aber auch ein Fußballplatz. Damit spricht der geplante Freizeitpark vielfältige Interessen mit sowohl ganzjährig nutzbaren wie auch jahreszeittypisch organisierten Angeboten an.

So stehen zum Beispiel ergänzend zu reinen Sommeraktivitäten im Winter dann auch Eislaufen, Nachtskilauf und eine Kinderskischule auf dem Programm. Wer es actionbetonter liebt, wird die Kartstrecke oder die beiden Bike-Strecken nutzen können, diese sind sowohl für Familien als auch für Fortgeschrittene ausgelegt.

Die Verantwortlichen des Projektes, der Tourismusverband Wildschönau und die Gemeinde Wildschönau, erhoffen sich davon einen starken Impuls gerade für den Sommertourismus in der Region. Hier liege noch Potenzial brach, so die Planer bei der Vorstellung des Bauvorhabens. Sie erhoffen sich davon eine beträchtliche Schubkraft für die Region und rechnen bei 250 Betriebstagen im Jahr mit anfangs 45.000 Gästen, später dann sogar mit etwa 100.000 Besuchern pro Jahr. Wenn alles wie geplant verläuft, soll der Freizeitpark bereits in der kommenden Wintersaison 2019/2020 seinen Betrieb aufnehmen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *