Anzeige

Freizeitparks in Irland

Guinness-Bier, schroffe Küstenlandschaften und Oscar Wilde – die grüne Insel ist nicht nur für Bierliebhaber, Naturfreunde und Literaten empfehlenswert. Denn das Land hat auch eine erlesene Auswahl an Freizeitparks zu bieten. Wer sich für einen Aufenthalt in Irland entscheidet, kann also Wanderungen, Sehenswürdigkeiten und Fahrspaß problemlos miteinander kombinieren.

Die bekanntesten Freizeitparks in Irland sind nicht weit von der Hauptstadt Dublin entfernt. Dazu gehört Tayto Park – der einzige Themenpark Irlands. Der Vergnügungspark, der vom gleichnamigen Lebensmittelhersteller inspiriert wurde, bietet Attraktionen für jede Altersklasse. Eine Mischung aus Fahr-, Spiel- und Wasserspaß verspricht hingegen der Park Funtasia nahe Drogheda.

Übersicht der Freizeitparks in Irland

Anzeige