Six Flags St. Louis präsentiert zu „Fright Fest“ 2018 zwei Neuerungen

AnzeigeADC
Zombies Fright Fest
Bildquelle: Six Flags St. Louis

Six Flags St. Louis veranstaltet in diesem Jahr gemeinsam mit Snickers wieder das „Fright Fest“. Vor Ort warten vom 28. September bis zum 28. Oktober 2018 Zombies, Monster, Geister und gruselige Gestalten auf die Besucher. Zudem gibt es in diesem Jahr zwei nervenaufreibende Neuerungen im Programm.

AnzeigeADC

In Kooperation mit Snickers veranstaltet Six Flags St. Louis zu Halloween 2018 das „Fright Fest“. Das Spektakel beginnt am 28. September und endet am 28. Oktober 2018. Das Programm ist auf Familien ausgerichtet, die Lust haben auf Nervenkitzel, Adrenalinkicks und jede Menge Schaurigkeit.

Der gesamte Park wird während des „Fright Fest“ 2018 von Zombies, Monstern und anderen beängstigenden Gestalten dominiert. Zudem wird es unter anderem mehrere Spukhäuser und Angstzonen im Park geben. Sobald es dunkel wird, streunen die Erschrecker ungesehen umher und sorgen für Aufregung bei den Besuchern. Die Monster werden nämlich jeden Abend für ihre tägliche Jagd nach Frischfleisch freigelassen.

Neuheiten 2018 beim „Fright Fest“

In diesem Jahr wird das „Fright Fest“ durch zwei Attraktionen erweitert. Neu sein wird „Project Chromo“, ein Experimentier-Bereich, in welchem mutierte Testpersonen, die halb Mensch, halb Tier sind, untersucht und seziert werden. Darüber hinaus wird es „The Blood Bank“ geben, in der Besucher von Vampiren und ähnlichen Kreaturen gruselige Drinks, Cocktails und Co. serviert bekommen. Die Getränke können entweder direkt aus dem Blutbeutel oder aus einem Totenkopf geschlürft werden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *