Für Trabi-Rundflug über Berlin: Little BIG City kündigt 2020 bislang größten Umbau an

Anzeige
Little BIG City Berlin Trabi Umbau Werkstatt
Bildquelle: Little BIG City Berlin

Little BIG City Berlin kündigt den größten Umbau seit ihrer Eröffnung an. Ab März 2020 können Besucher in original nachempfundenen Trabis einen virtuellen Rundflug über das heutige Berlin erleben.

Anzeige

Ab März 2020 fliegen Besucher der Little BIG City Berlin in fünf Trabis über die Hauptstadt: In der Attraktion am Alexanderplatz entsteht ein virtueller Rundflug in original nachempfundenen Trabis.

Für die Neuheit 2020 in der Little BIG City Berlin rollen in einer Spandauer Werkstatt die Trabis wieder vom Band. Aus fünf original nachgebauten Trabis heraus eröffnet sich den Besuchern ein noch nie gesehener Ausblick auf die Hauptstadt. „Fast die Goldelse über den Haufen fahren, mit der Quadriga um die Wette reiten und natürlich lauthals bei der Mauerpark-Karaoke mitsingen – so rasant ist die ‚Rennpappe‘ noch nie geflogen“, kündigen die Betreiber an.

Für den virtuellen Rundflug befindet sich Little BIG City derzeit im größten Umbau seit der Eröffnung 2017. Insgesamt wird in die Miniaturwelt unter dem Fernsehturm eine siebenstellige Summe investiert.

„Von Berlinern und Berlin-Experten ist ein Film entstanden, der die Highlights der Hauptstadt zeigt, aber auch abseits der üblichen Touristenpfade die Besucher auf eine ganz besondere Berlin-Tour schickt“, heißt es von den Verantwortlichen. „Herzstück sind die fünf ‚fliegenden‘ Trabis, die jetzt gerade unter aufwändigen Arbeiten für ihre zukünftigen Insassen schön gemacht werden.“

Seit der Eröffnung im Juli 2017 begeistert die Miniaturstadt Tausende von Besuchern mit virtuosen, interaktiven, frechen und garantiert unerwarteten Perspektiven auf die Hauptstadt. 750 Jahre Berliner Geschichte verschmelzen hier zu einer ganz persönlichen Stadttour, die so mit Sicherheit nirgendwo anders erlebbar ist.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.