Furuvik macht Platz für Neuheit 2020: Achterbahn verlässt Freizeitpark nach England

Anzeige
Furuvik Baustelle 2020 Neuheit neue Attraktion
Bildquelle: Furuvik

Furuvik hat sich nach über 15 Jahren von seiner Familien-Achterbahn „Lilla Bergbanan“ getrennt. Sie macht Platz für eine neue Attraktion und wird in England ein neues Zuhause finden.

Anzeige

Furuvik hat seine 2003 eröffnete Familien-Achterbahn „Lilla Bergbanan“ abgebaut. Der schwedische Freizeitpark macht damit Platz für eine neue Attraktion, die 2020 eröffnet werden soll.

„Lilla Bergbanan“ vom Hersteller DAL Amusement Rides Company war eine klassische Wacky-Worm-Achterbahn, wie weltweit hundertfach auf Volksfesten und in Freizeitparks zu finden ist. „Die kleine Achterbahn war eine beliebte Attraktion in Furuvik, hat aber nicht mehr die Qualität, die wir unseren Gästen heute bieten möchten. Es ist daher ein gutes Gefühl, unseren Besuchern im nächsten Jahr eine brandneue Attraktion anbieten zu können.“, erklärt Nina Tano, Geschäftsführerin von Furuvik. „Was genau es ist, verraten wir noch nicht, aber diese Ergänzung wird unseren Vergnügungspark beflügeln und vielen Kindern und Eltern Freude bereiten.“

Das Video zeigt die „Lilla Bergbanan“ in Aktion:

Wo bisher die kleine Achterbahn stand, ist heute nur noch ein großer Schotterplatz übrig. „Die Bodenvorbereitung ist bereits in vollem Gange“, erklärt Furuvik. Bereits zum Start der neuen Saison 2020 im Mai soll sie fertiggestellt sein. „Was genau es für eine Attraktion sein wird, wird später enthüllt, aber es ist klar, dass sie Aufsehen erregen wird.“

Achterbahn findet zweites Leben in England

Die „Lilla Bergbanan“ aus Furuvik wird nicht verschrottet, sondern findet in Zukunft ein zweites Leben. Nach über 15 Jahren in Schweden wird sie nach England transportiert und soll in einem Freizeitpark nahe London wieder fahren.

Furuvik präsentiert alljährlich neue Attraktionen. Zuletzt wurde 2019 ein moderner Autoscooter eröffnet, im Jahr zuvor Schwedens erste interaktive Themenfahrt und 2017 kam mit „Fireball“ die letzte neue Achterbahn in den Freizeitpark – mit Vor- und Rückwärtsfahrt.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Furuvik bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *