Futuroscope im Sommer 2018 mit leichtem Besucherrückgang

AnzeigeADC3
Futuroscope Parkansicht
Bildquelle: Futuroscope

Der Freizeitpark Futuroscope in Frankreich feierte im Vorjahr 30-jähriges Bestehen. Im Sommer 2018 war nun ein leichter Besucherrückgang zu verzeichnen – das Fazit der Hauptsaison fällt dennoch insgesamt positiv aus.

AnzeigeADC2

Der französische Freizeitpark Futuroscope verzeichnete im Sommer 2018 einen leichten Rückgang an Besuchern: Insgesamt 525.000 Gäste gegenüber 560.000 Besuchern im Vorjahr 2017. Es wird angenommen, dass die Hitzewellen dieses Jahres sowie die Fußball-WM für den Rückgang verantwortlich sind.

Im gleichen Zeitraum stieg jedoch die internationale Klientel um fünf Prozent. Besonders stark vertreten waren hier spanische Touristen, deren Zahl im Park um 19 Prozent anstieg. Insgesamt war die Saison 2018 trotz des leichten Besucherrückgangs ein gutes Jahr für den Park, der 2017 sein 30. Jubiläum feierte.

Die Neuheiten 2018 fanden bei den Gästen großen Anklang. 1.000 „Space Dinners“ wurden in der „Aeorobar“ auf 35 Metern Höhe serviert. Das Fahrgeschäft „SkyJump“ verzeichnete fast 4.000 Flüge im freien Fall. Weitere Neuheiten der Saison sind der Film „In den Augen von Thomas Pesquet“, der im parkeigenen Kino gezeigt wird und die Besucher einen jungen Astronauten ins Weltall begleiten lässt, sowie die Virtual-Reality-Attraktion „Sébastien Loeb Racing Xperience“, die die Gäste mittels 5D-Virtual-Reality-Technologie auf ein Fahrabenteuer in der Wüste schickt.

Für 2019 plant der Park seine erste Achterbahn (wir berichteten). Dafür muss allerdings das „IMAX Solido“-Kino, ein markantes, kugelförmiges Gebäude, weichen. Bis September 2017 konnte darin der Film „L’Explorarium“ angesehen werden, der die Zuschauer an Bord einer Forschungskapsel mit in die Meere nahm. Über Art und Ausgestaltung der 2019 öffnenden Achterbahn wurden bislang jedoch noch keine Informationen preisgegeben.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Futuroscope bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *