Game of Thrones Exhibition in Oberhausen eröffnet: Das bietet die Ausstellung am CentrO!

AnzeigeADC3
Game of Thrones Ausstellung Oberhausen
Bildquelle: Solveig Weber, Parkerlebnis.de

„Game Of Thrones: The Touring Exhibition“ ist zu Gast in Oberhausen. Die Ausstellung zu Game of Thrones ist bis 12. Februar 2019 am CentrO Oberhausen zu finden.

AnzeigeADC2

„Winter is Coming…“ – Wenn Fans der Serie diesen Satz hören oder sagen, meinen sie nicht die bevorstehende Jahreszeit. Vielmehr meinen sie die seit Jahren erfolgreiche TV-Serie Game Of Thrones, eine Geschichte rund um die Sieben Königreiche.

Nachdem die Ausstellung, bei der unzählige Requisiten, Kostüme und Kulissen der HBO-Serie zu sehen sind, bereits in Frankreich und Spanien erfolgreich war, hat sie nun ihren Weg nach Oberhausen gefunden. Auf dem Gelände des ehemaligen Abenteuer-Parks am CentrO wurde in einem 1.000 Quadratmeter großen Zelt die Ausstellung eröffnet.

Zur Pressekonferenz zur offiziellen Eröffnung konnten die Veranstalter die Schauspieler Tom Wlaschiha (Jaqen H’ghar) sowie Isaac Hempstead Wright (Bran Stark) begrüßen. Beide Schauspieler werden auch bei der Publikumseröffnung an 27. November ab 12 Uhr anwesend sein. Bis zum 12. Februar 2019 haben dann alle Interessierten die Gelegenheit, in die Welt von Westeros und Essos einzutauchen.

Game of Thrones Exhibition Oberhausen Fotopoint

Die Ausstellung lädt auch zu Erinnerungsfotos ein. (Foto: Solveig Weber, Parkerlebnis.de

Die Ausstellung nimmt den Besucher mit auf die Reise durch die wichtigsten Schauplätze der Serie:

  • die winterliche Landschaft des Nordens
  • den von Bäumen gesäumten Königsweg
  • die königliche Szenerie von Königsmund
  • die eroberte Stadt Meereen mit den Garnisonen der Unbefleckten Kriegern und den treuen Anhängern des Hauses Targaryen
  • ikonische Szenerien wie das Haus von Schwarz und Weiß
  • die schwarze Festung – das Zuhause der Nachtwache
  • die gefrorenen Länder voller Schnee und Eis jenseits der Mauer
  • das Prunkstück des Thronsaals – der Eiserne Thron und der Sitz der Macht von Westeros, den die Besucher in all seiner unheilvollen Pracht bestaunen können

Viele interaktive Elemente lassen den Besucher einen Teil der Welt werden. So kann man sich mit Schwertern fotografieren oder ein Teil der Wand der Masken werden. Ganz zum Schlus ist ein Foto auf dem eisernen Thron natürlich fast schon Pflicht.

Die Ausstellung ist regulär von Montag bis Donnerstag von 12 Uhr bis 21 Uhr, freitags und samstags sowie in den nordrhein-westfälischen Ferien von 11 Uhr bis 22 Uhr und an Sonntagen sowie Feiertagen von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass ist eine Stunde vor Ende der Ausstellung.

Um jedem Besucher ein optimales Erlebnis zu ermöglichen, wird der Einlass immer zeitversetzt gewährt. Daher ist es ratsam, Tickets im Vorfeld zu buchen und sich dann an die auf dem Ticket aufgedruckte Zeit zu halten.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *