Gardaland verrät Details zum neuen „Peppa Pig Land“ zur Eröffnung 2018

AnzeigeADC
Eingang Gardaland: Peppa Pig begrüßt die kleinen Gäste
Bildquelle: Gardaland

Der italienische Freizeitpark Gardaland eröffnet 2018 den neuen Themenbereich „Peppa Pig Land“. Hier sollen besonders die kleinen Gäste und alle Fans der Fernsehserie Peppa Wutz auf ihre Kosten kommen. Nun gibt es Information zu den drei neuen Attraktionen, den Peppa-Pig-Gästezimmern und dem neuen Souvenierladen.

AnzeigeADC

Den italienischen Freizeitpark Gardaland erwartet 2018 eine große Erweiterung, denn dann wird hier der neue Themenbereich „Peppa Pig Land“ eröffnet. Dieser dreht sich um die Fernsehserie Peppa Wutz und soll vor allem die kleinen Besucher begeistern. Nachdem bereits einige Artworks veröffentlicht wurden, welche die neue Attraktionen zeigten, gibt es nun noch genauere Informationen zu diesen. Demnach sollen dieses Jahr drei neue Attraktionen eröffnen: Die „Mongolfière von Peppa Pig“, die „Lustige Bahn von Opa Wutz“ und die „Pirateninsel“.

Nachdem die Besucher die zwei bunten Eingangsportale zu „Peppa Pig Land“ durchquert haben, gelangen sie zu dem berühmte Haus von Peppa, das man natürlich besuchen kann. Im Anschluss verspricht die Fahrt mit den Piratenschiffen auf der „Pirateninsel“ eine abenteuerliche Tour, während die sympathische Bahn von Opa Wutz zu einer lustigen Fahrt einlädt. An Board der bunten Heißluftballons kann man sich die Welt schließlich einmal von oben anschauen und in den Schlammpfützen, die Peppa Wutz ganz besonders liebt, kann nach Lust und Laune geplanscht werden. Das weitläufige Areal sieht außerdem verschiedene interaktive Freiräume und kleine Wasserspiele vor.

Peppa Pig Land im Gardaland 2018

Im „Peppa Pig Land“ können die kleinen Parkgäste in Schlammpfützen hüpfen, im Ballon durch die Luft fliegen oder mit dem Piratenboot über das Wasser fahren. (Foto: Gardaland)

Nach einem langen Tag mit Peppa Wutz und ihrer Familie können sich die kleinen und großen Gäste nun das eine oder andere Souvenir zur Erinnerung kaufen. Neben den klassischen Erinnerungsfotos gibt es auch eine Vielfalt an Kuscheltieren, Tassen, Magneten und anderen Geschenken im neuen Souvenirshop „Supermercato del Signor Volpe“ zu kaufen.

Passend zu dem neuen Themenbereich wird es auch zwei neue Gästezimmer im Peppa-Pig-Style geben. Ab Beginn der Saison können die kleinen Gäste dann zusammen mit ihrer Familie im Gardaland Hotel übernachten und sich dabei wie Peppa, Bruder George, Papa oder Mama Wutz fühlen. Die Zimmer sind deshalb in der passenden Bauernhaus-Atmosphäre gestaltet. Am Abend können sie anschließend zusammen mit Peppa Wutz im „Wonder Restaurant“ essen.

Gardaland Peppa Pig Land Plan

So wird das Peppa Pig Land im Gardaland aufgebaut sein. (Foto: Gardaland)

Aldo Maria Vigevani, Geschäftsführer des Gardaland, erklärt die Entscheidung zur Eröffnung des „Peppa Pig Land“: „In Italien ist Peppa Pig bei den Kindern besonders beliebt und gefällt auch Erwachsenen, was für die Familie und vor allem für die Eltern gilt, weil diese Serie wichtige erzieherische Werte vermittelt. Deshalb war sie unserer Meinung nach genau das Richtige für Gardaland. Unser Team hat mit diesem Areal großartige Arbeit geleistet, um diese Attraktion zu einem magischen und unvergesslichen Ziel zu machen, in dem die Figuren und die bevorzugten Umweltszenen der Serie im Park wiederaufleben und Familien mit einmaligen Erinnerungen bereichern können, die für diese Erlebniswelt kennzeichnend sind!“

Auch im deutschen Heide Park wird 2018 ein „Peppa Pig Land“ eröffnen. Der Freizeitpark in Niedersachsen gehört wie das Gardaland zur Freizeitpark-Gruppe Merlin Entertainments.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *