Gardaland Magic Winter 2018: So wird die Weihnachtszeit in Italiens größtem Freizeitpark!

AnzeigeADC
Gardaland Magic Winter
Bildquelle: Gardaland

Das Gardaland lädt auch in den Winter-Wochen zu einem Besuch ein. Neu beim Gardaland Magic Winter 2018/2019 wird „Das magische Dorf des Weihnachtsmanns“ sein.

AnzeigeADC

Im Gardaland herrscht von 8. Dezember 2018 bis 6. Januar 2019 Weihnachtsstimmung. Dann findet der Gardaland Magic Winter 2018/2019 statt. Die Neuheit der diesjährigen Ausgabe ist „Das Magische Dorf des Weihnachtsmanns“ im Herzen des Parks, auf dem Platz „Valle dei Re“.

„Das Dorf bietet eine erlebnisreiche interaktive Reise in die zauberhafte Weihnachtwelt, die den Besucher durch fünf außergewöhnliche Themenzimmer führt.“, so das Gardaland. „Das überraschende Minimondo“ biete etwa die gleiche Aussicht, die der Weihnachtsmann auf seiner Schlittenfahrt genießt; „Der verzauberte Eiswald“ warte mit magischer Beleuchtung auf und werde von zahlreichen fantastischen Wesen bevölkert und „Das Labor der Elfen“ lade umgeben von gerade hergestelltem Spielzeug zum Naschen ein. Auch „Das Postamt des Weihnachtsmannes“ und sein Haus am Nordpol werden zu entdecken sein – inklusive einem Treffen mit dem Weihnachtsmann persönlich.

Während dem Gardaland Magic Winter stehen Besuchern auch die Hauptattraktionen offen; zusätzlich wird eine Eisbahn geboten und ein Schnee-Spielplatz lädt zu einer Rutschpartie auf Reifen ein.

Kein Weihnachten ohne Weihnachtsbaum – so der „Weihnachtsbaum von Prezzemolo“ im „Fantasy Kingdom Areal“ für diesen Anlass mit einer 4.000 Meter langen Lichtschlange geschmückt, die insgesamt 80.000 Lichter aufleuchten lässt; der Baum wird jeden Abend um 18 Uhr während der Schluss-Zeremonie im Rahmen einer großen Show erleuchtet, die mit einem Schneefall endet.

Gardaland Magic Winter Show

Verschiedene Shows sowie eine Winter-Parade sollen während Magic Winter den Besuchern des Gardaland einheizen.
(Foto: Gardaland)

Gardaland Magic Winter wird abgerundet durch ein weihnachtliches gastronomisches Angebot, das von Kurtos – typischen ungarische Blätterteigplätzchen – bis hin zu „Maxi Marshmallows“ von fast einem Meter Länge, Zuckerwatte in leuchtenden Farben, Heißer Schokolade, kandierten Mandeln, Weihnachtsplätzchen und Glühwein reicht.

Während der gesamten Dauer von Gardaland Magic Winter sind zahlreiche themenbezogene Shows vorgesehen, die zauberhafte Weihnachtsstimmung aufkommen lassen und den Event im Kreise von Freunden oder der Familie noch fantastischer gestalten.

Im „Palatenda“ steht nach großer Nachfrage wieder die Show „5 Elements“ auf dem Programmkalender – mit Akrobatikkünsten, Spezialeffekten und Video-Mapping Darbietungen. Den Ausklang der Wintertage bestimmt wie immer die „Magische Weihnachtsparade“, die durch die Straßen des Parks zieht bis zum „Fantasy Kingdom Areal“, um dort den Auftakt zur großen Schlusszeremonie zu geben.

Werde den Gardaland Magic Winter besucht, kann mit seiner Eintrittskarte auch das Gardaland SEA LIFE Aquarium besuchen, das ebenfalls besondere Weihnachtsaktionen bereithält.

Gardaland Magic Winter startet am Wochenende des 8. und 9. Dezember, geht weiter an den Wochenenden des 15. und 16. sowie 22. bis 24. Dezember und dann ist der Park ununterbrochen vom 26. Dezember 2018 bis zum 6. Januar 2019 von 10:30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *