Anzeige

Gardaland im Winter: Das ist "Magic Winter" im italienischen Freizeitpark!

AnzeigeAS
AnzeigeADC2

Nicht nur bei sommerlichen Temperaturen, sondern auch im Winter verspricht das Gardaland mit dem "Magic Winter" ein buntes Unterhaltungsprogramm, bei dem eine magische Weihnachtsatmosphäre sowie winterliche Attraktionen auf die Besucher warten. Auch an die Jahreszeit angepasste Shows können die Gäste des italienischen Freizeitparks genießen.

Winterliches Parkbild und Attraktionsangebot

Das Gardaland verwandelt sich unter unzähligen Dekorationen mit vielen Lämpchen in eine bezaubernde Weihnachtslandschaft. Im gesamten Park befinden sich Gestaltungsobjekte wie große Tannenbäume, überdimensionale Weihnachtskerzen und Geschenkboxen, die zum Betrachten einladen. Auch einige weihnachtliche Stände mit winterlichen Angeboten sind in der gesamten Parklandschaft verteilt aufgebaut.

Gardaland Magic Winter
Das Gardaland lockt im Winter mit weihnachtlicher Dekoration. (Foto: Gardaland)

Abends wird das Gardaland schließlich eindrucksvoll durch tausende Lichter beleuchtet und verwandelt sich in ein atmosphärisches Wunderland. Vor allem Fahrten auf den Fahrattraktionen des Parks sind zu dieser Zeit beliebt.

Auch im Winter öffnet im Gardaland ein Großteil aller Attraktionen, darunter auch viele Achterbahnen wie der Dive Coaster "Oblivion" oder der Wing Coaster "Raptor". Wasserattraktionen bleiben in der kalten Jahreszeit aufgrund der Witterung allerdings geschlossen.

Weihnachtliches Zusatz-Programm

Neben der weihnachtlichen Gestaltung des Parks dürfen sich die Besucher außerdem auf speziell auf die Wintersaison abgestimmte Attraktionen freuen. So werden während der Weihnachtszeit etwa andere Shows aufgeführt und auch die Eisbahn lädt auf dem Platz "Valle dei Re" große und kleine Eisläufer dazu ein, sich auf dem Eis zu beweisen.

Des Weiteren können Kinder auf einem winterlichen Spielplatz im Schnee toben oder dem Weihnachtsmann in seiner gemütlichen Hütte am nachgebauten Nordpol ihren Wunschzettel überreichen. Am späten Nachmittag zieht außerdem eine bunte Winter-Parade durch die Straßen des italienischen Freizeitparks.

Auf einer großen Bühne soll zum festlichen Ausklang des Wintertags in der zauberhaften Show "Accensione dell’Albero di Prezzemolo" rund um eine Tanzgruppe, den Weihnachtsmann und Parkmaskottchen Prezzemolo ein 25 Meter hoher Weihnachtsbaum zum Leuchten gebracht werden. Zum Abschluss verwandelt ein Schneefall das Gardaland in ein Meer weißer Flocken.

Anzeige