Grusellabyrinth NRW wird zur „Erlebnisfabrik Mystoria“: Erlebniswelt stellt sich 2020 neu auf

Anzeige
Grusellabyrinth NRW Erlebnisfabrik Mystoria
Bildquelle: Grusellabyrinth NRW

Das Grusellabyrinth NRW wird sich 2020 in die „Erlebnisfabrik Mystoria“ umbenennen. Damit will das Ausflugsziel seinen Fokus eher auf das Erlebnis im Allgemeinen und nicht nur auf Gruselerfahrungen ausrichten.

Anzeige

Das Erscheinungsbild des Grusellabyrinth NRW wird sich in der Saison 2020 verändern. Die Erlebniswelt plant, sich im Laufe des Jahres in die „Erlebnisfabrik Mystoria“ umzubenennen und damit verbunden auch sein Branding sowie seine Außendarstellung zu überarbeiten. Genaue Informationen will man am 11. Dezember 2019 enthüllen.

Offiziell hat das Grusellabyrinth NRW bislang nur einen Schriftzug mit dem Namen „Erlebnisfabrik Mystoria“ über Facebook geteilt und damit mehrere Spekulationen unter Fans angeregt. Am 11. Dezember um 20 Uhr will man die Markenänderung offiziell bekanntgeben.

Diese kommt zustande, da das Grusellabyrinth NRW schon lange keine reine Gruselwelt mehr ist, sondern sich bestehende Attraktionen des Ausflugsziels mittlerweile immer mehr auf Abenteuer, Rätsel und Spaß und damit auf ein Erlebnis im Allgemeinen fokussieren.

Grusellabyrinth NRW Halloween 2019

Das Grusellabyrinth NRW hat spannende Neuigkeiten. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Holger Schliemann, Geschäftsführer des Grusellabyrinth NRW, baute über Facebook noch mehr Neugierde auf. „Da kommt wat auf uns zu…“, schrieb er auf seinem persönlichen Profil. Für die „Erlebnisfabrik Mystoria“ wurde auch schon eine eigene Internetseite eingerichtet.

Zuletzt sorgte man zu Halloween 2019 mit einer Weltneuheit für Aufsehen (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 19,90 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.