Halloween 2019 im Walygator Parc: Das ist neu zur Grusel-Zeit!

Anzeige
Walygator Parc Halloween 2019
Bildquelle: Walygator Parc

Der Walygator Parc feiert Halloween 2019 mit vielen Neuheiten: Besucher dürfen sich auf eine Messerwurfshow und die „Demoniak Show“ eines Magiers freuen. Außerdem erwarten die Besucher ein neues Spukhaus und eine weitere neue Attraktion. An zwei Tagen im Oktober bleibt der Park besonders lange geöffnet.

Anzeige

Auch 2019 lädt der Walygator Parc seine Besucher wieder für eine schrecklich schöne Zeit in den Freizeitpark ein. Vom 19. Oktober bis 3. November übernehmen Zombies, Vampire und andere schaurige Kreaturen den Erlebnispark. Gäste können den französischen Freizeitpark in einer unheimlichen Atmosphäre mit gruseliger Halloween-Dekoration erleben. 2019 erwartet die Besucher ein noch gruseliger Aufenthalt mit vielen Neuheiten wie Shows oder einem Spukhaus.

Mutige Besucher können sich in das neue Spukhaus „Le Projet Zombie“ (deutsch: „Das Projekt Zombie“) begeben, wo sie sich in einer psychatrischen Einrichtung wiederfinden. Die Gäste treffen dort auf ehemalige Patienten, die zu furchteinflößenden Zombies verwandelt wurden. Auch die Ärzte blieben nicht verschont: Selbst diese konnten dem gefährlichen Virus nicht entkommen.

Erstmals 2019 wird es eine weitere Neuheit mit dem Namen „Terreur à l’asile“ (deutsch: „Schrecken im Irrenhaus“) geben. Was genau Besucher bei dieser Attraktion erwartet, ist noch nicht bekannt. Die Neuheit wird allerdings für Besucher unter 16 Jahren nicht empfohlen. Außerdem ist diese Grusel-Attraktion kostenpflichtig: Besucher erhalten Zutritt zu einem Preis von vier Euro. Es besteht die Möglichkeit eine Eintrittskarte für den Freizeitpark, in welcher der Zugang zu der Neuheit bereits enthalten ist, für 30 Euro zu erwerben.

Für einen unterhaltsamen Abend werden zwei neue Shows geboten: Besucher können bei einer Messerwurfshow erstarren, bei der ein erfahrener Messerwerfer sämtliche Messer an seinem Assistenten vorbeifliegen lässt. Zudem tritt der Magier Tim Silver in der „Demoniak Show“ auf, in der er die Gäste mit einer Hypnose überrascht.

Neben Neuheiten können sich Besucher auch auf die bereits bekannten Attraktionen zu Halloween freuen: In „Le Labyrinthe Maudit“ (deutsch: „Das verfluchte Labyrinth“) können Gäste durch ein gruseliges Labyrinth irren und versuchen den Ausgang zu finden. Im „Maison Hantée“ (deutsch: „Spukhaus“) werden Gäste von einer schaurigen Familie erwartet und auf einen unheimlichen Besuch eingeladen. In der Attraktion „Les Tasses Ensorcelées“ (deutsch: „Die verhexten Tassen“) können junge Gäste die Welt der Zauberer entdecken. Für die Kleinsten wird außerdem die Aktivität „La Main dans la Toile“ angeboten – einem Spiel, bei welchem die Gäste Preise gewinnen können.

Am 26. Oktober organisiert der Walygator Par das familienfreundliche Halloween „La Famille Walloween“. An diesem Tag können die Freizeitparkbesucher längere Öffnungszeiten genießen: Der Walygator Park hat von 11 Uhr bis 20:30 Uhr geöffnet. Grusel-Fans können sich auch am 31. Oktober in einen Freizeitpark wagen. Auch an diesem Tag können sich Besucher auf längere Öffnungszeiten bis 22 Uhr freuen. Der Abend wird mit einem Feuerwerk am Nachthimmel abgeschlossen.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Walygator Parc bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.