Hansa-Park schließt „Die Glocke“ für neuen Themenbereich „Awildas Welt“ 2020

Anzeige
Hansa Park Luftaufnahme 2019
Bildquelle: Parkerlebnis.de

Der Hansa-Park hat für 2020 den neuen Themenbereich „Awildas Welt“ mit zwei neuen Fahr-Attraktionen angekündigt. Für die Neuheiten muss das Pendel-Fahrgeschäft „Die Glocke“ weichen.

Anzeige

Der Hansa-Park stellt für 2020 eine neue Themenwelt in Aussicht, die zwei neue Fahr-Attraktionen umfassen wird. Für die Neuheiten wird die Pendel-Attraktion „Die Glocke“ weichen, die erst 2008 in dem Freizeitpark an der Ostsee eröffnet wurde.

„Im Winter 2019 wird die ‚Glocke‘ Platz machen für ‚Awildas Welt‘, welche im Laufe der Saison 2020 eröffnen wird“, kündigt der Hansa-Park an. Der Themenbereich entsteht neben der Rafting-Attraktion „Störtebekers Kaperfahrt“ und am Fuße der Festung der Achterbahn „Kärnan“. Die Neuheiten 2020 sollen Unterhaltung für die ganze Familie bieten.

Glocke im Hansa-Park

„Die Glocke“ im Hansa-Park wird nach nur elf Jahren abgerissen. (Foto: Parkerlebnis.de)

Hansa-Park Neuheiten 2020 in „Awildas Welt“

Konkret geplant als Neuheit 2020 im Hansa-Park ist „Awildas Abenteuerfahrt“ – eine Wasserbahn, die liebevoll gestaltet werden soll und bereits für kleine Kinder geeignet sein wird: In Begleitung eines Erwachsenen dürfen Kinder schon ab einer Körpergröße von 90 Zentimeter die Fahrt erleben. Hergestellt wird die Attraktion von der französischen Firma Soquet.

Hansa Park Awildas Welt 2020

So soll „Awildas Welt“ 2020 aussehen. (Artwork: Hansa-Park)

Ebenfalls an jüngere Besucher und diejenigen richten, denen der höchste Gyro-Drop-Tower „Highlander“ zu hoch ist, wird sich „Awildas Ausguck“. Dabei wird es sich um einen familienfreundlichen Freifallturm mit einer mehrmals springenden und sich drehenden Gondel handeln. Der kleine Free-Fall-Tower wird Fahrgäste auf bis zu elf Meter höhe befördern.

Die Neuheiten 2020 im Hansa-Park umfassen auch den dritten und letzten Bauabschnitt des Restaurants „Weltumsegler“, der die Speisenausgabe neu gestalten wird. Der Freizeitpark verspricht „acht verschiedene Wandabwicklungen, neun verschiedene Tresen-Kombinationen und eine neue Gästeführung.“

Hansa-Park Bezauberndes Britannien neu 2019 Highlander

Neben dem „Highlander“ (hier im Bild) für Adrenalin-Fans und „Odins Luftreise“ für die kleinsten Besucher wird „Awildas Ausguck“ ein familienfreundliches Freifall-Erlebnis bieten. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

2020 erneuert wird zudem das Showprogramm, das im 4D-Kino mit einem neuen Film und im Show-Theater mit der neuen Vorführung „Awesome“ aufwarten wird.

Schließlich geht der Hansa-Park 2020 auch den achten Bauabschnitt der „Hanse in Europa“ an: Es entstehen Fassaden aus Krakau, Stockholm, Helsinki, Riga und Venedig. „Dies wird der bisher größte Bauabschnitt der Themenwelt und wird den Hansa-Park wie nie zuvor eine andere Maßnahme verändern“, verspricht der Hansa-Park. „Die Gesamtbauzeit wird bis zur Saison 2021 andauern.“

Die neue Saison 2020 im Hansa-Park beginnt am 28. März (vergleiche Freizeitpark-Saisonstarts 2020).

Detaillierte Blicke auf Konzeptgrafik zu „Awildas Welt“:

hansa-park-awildas-welt-wasserbahn-artwork hansa-park-awildas-welt-free-fallt-tower-artwork hansa-park-awildas-welt-dorf-artwork

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Hansa-Park bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

  • Ich finde der Hansapark ist ein super Freizeitpark. Kärnan ist meine Lieblings Achterbahn. Ich mochte Glocke echt gerne! Ich finde es schade das sie abgerissen wird. Toll finde ich aber auch, dass der Hansapark gleich dannach etwas neues baut.👍