„Nessie“ im Hansa-Park 2019 mit neuer Gestaltung: Achterbahn an neuen Themenbereich angepasst

Anzeige
Hansa-Park Umgestaltung Nessie 2019 Arbeiten
Bildquelle: Hansa-Park

Zusammen mit dem neuen Freifallturm „Highlander“ wird die Achterbahn „Nessie“ im Hansa-Park bald die neue Themenwelt „Bezauberndes Britannien“ bilden. Dafür wurde die Fläche rund um die Anlage umgestaltet.

Anzeige

Unter dem Namen „Highlander“ entsteht im Hansa-Park derzeit der weltweit höchste Freifallturm seiner Art inmitten eines neuen Themenbereichs, der in die Welt des schottischen Hochlandes entführen wird. Neben der Rekord-Attraktion soll sich auch die Kult-Achterbahn „Nessie“ im neuen Parkbereich befinden und wurde deshalb umgestaltet.

Der schottische Themenbereich wird den Namen „Bezauberndes Britannien“ tragen und sowohl den neuen Mega-Freifallturm als auch die fast 40 Jahre alte Looping-Achterbahn „Nessie“ beherbergen, die sich direkt neben dem Freifallturm befindet. Dafür wurde die Fläche rund um die beliebte Kult-Achterbahn während der Winterpause aufwendig umgestaltet.

Hansa-Park Umgestaltung Nessie 2019 Arbeiten

Der Freifallturm wurde bereits im großen Kreisel von „Nessie“ aufgebaut. (Foto: Hansa-Park)

Rund um „Nessie“ und den neuen Freifallturm entstanden zahlreiche Burgmauern und kleine Ruinen, die in die Welt des Eilean Donan Castle in den westlichen schottischen Highlands entführen werden. Besucher sollen hier nach Fertigstellung aller Arbeiten selbst die Atmosphäre rund um die malerische Niederungsburg im schottischen Hochland spüren können.

Hansa-Park Umgestaltung Nessie 2019 Arbeiten

Gäste sollen in die Welt des Eilean Donan Castle eintauchen. (Foto: Hansa-Park)

Auch der Bahnhof der Achterbahn wurde in ein großes Burggebäude mit Schieferdach und Mauerzinnen verwandelt, das im Inneren mit atmosphärischer Beleuchtung und imposanter Deckenkonstruktion aus Holz beeindruckt. Der Zugang in die umgestaltete Station erfolgt durch ein großes Steintor. Rund um „Nessie“ wurden zudem neue Pflanzen eingesetzt.

Nessie Hansa Park Umthematisierung

Das Stationsgebäude von „Nessie“ erscheint von nun an als Burg. (Foto: Hansa-Park)

Auch die Strecke der Looping-Achterbahn wurde neu gestrichen und erstrahlt nun in anthrazitgrauer Farbe. Genauso wurden zudem die Schienen der Familien-Achterbahn „Rasender Roland“ lackiert, deren Streckenverlauf teilweise durch den neuen Themenbereich führt. Darüber hinaus präsentieren sich von nun an auch die Züge von „Nessie“ in neuer Farbe.

Nessie Hansa Park Umthematisierung Station

Auch im Inneren des Gebäudes wurde alles aufwendig gestaltet. (Foto: Hansa-Park)

Der neue Freifallturm „Highlander“ wurde inzwischen bereits aufgebaut und befindet sich in der Helix von „Nessie“. Die Eröffnung soll dann in den kommenden Wochen stattfinden. Auch werden noch weitere Gestaltungsarbeiten für den neuen Themenbereich durchgeführt.

Hansa-Park Umgestaltung Nessie 2019 Arbeiten

Das Schieferdach über dem Bahnhof wurde in mühsamer Arbeit fertiggestellt. (Foto: Hansa-Park)

Neben dem neuen Themenbereich mitsamt des Freifallturms bietet der Hansa-Park dieses Jahr auch einen neuen 4D-Film, eine neue Laser- und Special-Effects-Show sowie neue Darbietungen im Varieté-Theater. Auch das Restaurant „Weltumsegler“ wurde umgestaltet.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Hansa-Park bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *