Hansa-Park bietet 2018 neue Strom-Tankstellen für Elektrofahrzeuge an

AnzeigeADC
Holstentor im Hansa-Park
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Der Hansa-Park bietet nun auch einen eigenen Parkplatz für Elektrofahrzeuge an, auf dem diese an Strom-Tankstellen aufgeladen werden können. Der Dienst ist kostenfrei.

AnzeigeADC

Mit einem neuen Parkplatz speziell für Elektrofahrzeuge unterstützt der Hansa-Park ab Juni 2018 auch Kraftfahrer von umweltfreundlichen Autos. Insgesamt zehn Strom-Tankstellen werden bereitgestellt, um Elektroautos aufzuladen, während deren Besitzer einen Tag im einzigen deutschen Freizeitpark am Meer genießen können.

Acht von den zehn neuen Strom-Tankstellen für Elektrofahrzeuge sind Tesla-Säulen mit einem Ladekabel mit Stecker-Typ 2 – zwei Säulen davon sind ausschließlich für Tesla-Fahrzeuge verfügbar. Die anderen sechs Säulen können auch von anderen Fahrzeugen genutzt werden. Die zwei weiteren Säulen sind mit einer Buchse dey Typs 2 versehen – zum Laden muss das fahrzeugspezifische Ladekabel mitgebracht werden und mit dem Stecker Typ 2 versehen sein.

Das Stromtanken ist für die Besitzer der Elektroautos kostenlos, sie müssen lediglich – wie alle anderen Autobesitzer auch – die Parkplatzgebühr von sechs Euro bezahlen. Damit geht der Hansa-Park einen großen Schritt in der Unterstützung umweltfreundlicher und innovativer Technologien.

Hansa-Park Stromtankstellen Elektroautos

Mit den neuen Strom-Tankstellen unterstützt der Hansa-Park Besitzer von Elektrofahrzeugen. (Foto: Hansa-Park)

Neu im Hansa-Park in der Saison 2018 sind die „Barcos del Mar“ – ein familienfreundliches Rundfahrgeschäft, bei dem Fahrgäste die Intensität der Fahrt selbst beeinflussen können (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *