Heide Park ersetzt Plastik- durch Holz-Geschirr und verbannt Plastik-Trinkhalme

AnzeigeADC3
Heide Park Free-Fall-Tower Scream
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Die Freizeitpark-Gruppe Merlin Entertainments hat angekündigt, bereits vor Inkrafttreten des EU-Verbots ab 2021 Plastik-Trinkhalme aus seinen Attraktionen zu verbannen. Im Heide Park wird bereits 2019 auch Einweg-Geschirr aus Plastik durch Holz-Geschirr ersetzt.

AnzeigeADC2

Ab 2021 soll ein weitreichendes Verbot von Einwegplastik gelten. Darauf haben sich Unterhändler des EU-Parlaments am 18. Dezember 2018 mit den Staaten geeinigt. Zwar müssen die Staaten noch zustimmen, das gilt aber als Formalie. Bereits im November gab Merlin Entertainments, Betreiber von Freizeitparks weltweit, bekannt, bis Ende des Jahres Plastik-Trinkhalme aus all seinen Attraktionen verbannen zu wollen (wir berichteten). Bereits 2019 soll im Heide Park auch kein Plastik-Geschirr mehr zum Einsatz kommen.

„Norddeutschlands größter Freizeitpark verzichtet schon ab dem kommenden Jahr auf Strohhalme aus Plastik – der Umwelt zuliebe. Große und kleine Abenteurer erhalten auf Wunsch ab sofort einen Strohhalm aus Papier. Dies gilt sowohl für den Park als auch die Gastronomie im zum Resort gehörigen Abenteuerhotel und dem Holiday Camp“, so der Heide Park in einer Pressemitteilung. „Außerdem soll als Pilotprojekt das vorhandene Plastik-Geschirr durch Einweg-Geschirr aus Holz ersetzt werden.“

Die neue Saison 2019 im Heide Park beginnt am Samstag, den 6. April (vergleiche Freizeitpark-Saisonstarts 2019). 2019 erwartet Besucher mit „Colossos – Kampf der Giganten“ auch das Comeback der mehrere Jahre lang geschlossenen großen Holzachterbahn des Heide Park.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Heide Park Resort bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *