Historische Führung im Zoo Rostock: Rückblick auf 120 Jahre Zoo-Geschichte

Anzeige
Zoo Rostock Huftieranlage
Bildquelle: Zoo Rostock, Joachim Kloock

Im Zoo Rostock findet am 31. Mai 2019 eine Historische Führung statt. Interessierte Teilnehmer können dabei viel Wissenswertes über die Anfänge des mittlerweile 120 Jahre alten Zoos erfahren.

Anzeige

Der Zoo in Rostock ist 120 Jahre alt und tief verwurzelt. Dort, wo die Wurzeln ihren Ursprung für den damaligen Tiergarten haben und sich zum heutigen vielfältigen Zoo erweiterten, startet eine ganz besondere Führung im Jubiläumsjahr. Am Freitag, den 31. Mai 2019 können Interessenten gemeinsam mit der Landschaftsarchitektin des Zoos Kristin Jacobi das historische Gelände rund um die Trotzenburg auf den Spuren der frühen Entstehungsjahre durchstreifen und erkunden.

Auf dem Weg durchs Dahlienquartier und rund um die historische Huftieranlage werden interessante Informationen über die ersten Tierparkgebäude und den Denkmalschutz vermittelt. Kristin Jacobi weiß viele spannende Geschichten zu erzählen aus einer Zeit, als die Zoobesucher noch mit der Pferdestraßenbahn zum Tiergarten fuhren.

Natürlich spielt auch der legendäre Mammutbaum am Eingang eine Rolle, der älter als der Zoo Rostock ist. In der Eichenallee sind zudem neue Fototafeln zu besichtigen, die einen Rückblick auf 120 Jahre Zoogeschichte erlauben. Die Historische Führung für 5 Euro (zzgl. Eintritt) wird im Jubiläumsjahr insgesamt dreimal angeboten. Der Treffpunkt zur etwa einstündigen Sonderführung ist am 31. Mai um 14 Uhr am Eingang Trotzenburg.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *