Historischer Jahrmarkt Bochum 2020: Termine für Volksfest wie im 19. Jahrhundert bekannt

Anzeige
Historischer Jahrmarkt Bochum 2020
Bildquelle: Jahrhunderthalle Bochum
Anzeige

Die Termine für den historischen Jahrmarkt Bochum stehen fest. Im Februar und März 2020 können Besucher in der Jahrhunderthalle eine Reise zu einer Kirmes aus längst vergangen Zeiten unternehmen.

Europas größter historischer Indoor-Jahrmarkt in Bochum schleudert seine Besucher zurück in vergangene Jahrhunderte. An drei Wochenende im Februar und März 2020 kann in Bochums Jahrhunderthalle in einer nostalgischen Atmosphäre die Geschichte der Kirmes erkundet werden. Die historischen Fahrgeschäfte entstammen teilweise sogar noch aus dem 19. Jahrhundert.

Jahrmarkt-Besucher können mit einer Berg- und Talbahn aus den 1930er Jahren und einer Raupenbahn aus dem Jahr 1926 fahren sowie die Atmosphäre von hoch oben aus den Gondeln eines historischen Riesenrads genießen. Auch ein klassisches Spiegelkabinett betont das nostalgische Jahrmarkts-Gefühl und das bunte Pferdekarussell, was dort seine Runden dreht, ist schon 135 Jahr alt. Die Attraktionen werden vom Deutschen Schaustellerbund e.V. präsentiert.

Auch zahlreiche Stände mit Leckereien sowie Mitbringseln und Musik-Acts werden den Jahrmarkt vervollständigen.

Der Jahrmarkt beginnt wie üblich mit dem Steampunk-Jahrmarkt am 15. Februar 2020 ab 13 Uhr. Hier dreht sich alles um das viktorianische Zeitalter mit antiken Jahrmarktständen, Schaustellerwagen, Straßenkünstlern und mechanischen Steampunk-Gerätschaften. Fans der Szene können sich an zahlreichen Verkaufsständen mit Steampunk-Zubehör und Accessoires eindecken.

Zudem findet am 21. Februar 2020 ebenfalls im Rahmen des historisches Jahrmarktes die Abendveranstaltung „Rock‘n Roll anne Raupe“ statt. Ab 18 Uhr wird hier zur rockigen Live-Musik im Stil der 1950er Jahre das Tanzbein geschwungen. „The Boneshakers“ und „Ben Wild & The Wild Band“ sowie weitere Show-Acts laden mit ihrer Musik zum abrocken ein.

Historischer Jahrmarkt Bochum 2020 Steampunk

Der Historische Jahrmarkt in Bochum startet am 16. Februar 2020 ab 13 Uhr mit dem beliebten Steampunk Jahrmarkt. (Foto: Jahrhunderthalle Bochum)

Dies sind die Termine für den historischen Jahrmarkt 2020 in Bochum:

  • Sonntag, 16. Februar 2020
  • Samstag, 22. Februar 2020
  • Sonntag, 23. Februar 2020
  • Samstag, 29. Februar 2020
  • Sonntag, 1. März 2020

Der Eintritt zum historischen Jahrmarkt kostet für Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren regulär 19,50 Euro. Für Kinder zwischen sechs und zwölf beträgt der Preis 14,50 Euro und für Kinder zwischen drei und fünf Jahren muss 7,50 Euro bezahlt werden. Großfamilien sparen mit einem Familienticket für 59,50 Euro, dass zwei Erwachsene und drei Kinder beinhaltet. Die Nutzung der Fahrgeschäfte ist inklusive.

Nur an den Sonderveranstaltungen des Jahrmarktes variieren die Eintrittspreise. Während des Steampunk-Jahrmarktes muss für Erwachsene ab 14 Jahren 24 Euro an der Tageskasse bezahlt werden. Kinder zahlen 19 Euro.

Für das abendliche Event „Rock‘n Roll anne Raupe“ wird für Erwachsene ab 14 Jahren ein Eintrittspreis von 19,50 Euro verlangt, für Kinder 14,50 Euro.

An den drei aufeinanderfolgenden Wochenenden hat der historische Jahrmarkt in Bochum von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.