„Airshow ’71“-Baustelle im Blick: „Wellenflieger“ im neuen Holiday Park-Themenbereich im Aufbau

Anzeige
Wellenflieger-Aufbau im Holiday Park
Bildquelle: Nicolas Blitz, Parkerlebnis.de

Zum Saisonstart 2016 erwartete Besucher im Holiday Park der neue Themenbereich „Airshow ’71“, allerdings noch nicht vollständig. Erst im Sommer soll er mit zwei weiteren Fahrgeschäften komplettiert werden. Aktuelle Bilder zeigen unter anderem den Aufbau vom „Wellenflieger“.

Anzeige

Nachdem im Holiday Park zum Saisonstart 2016 der Themenbereich „Airhow ’71“ auf die Parkgäste wartete, konnte man eindeutig sehen, dass die Arbeiten in diesem Bereich noch längst nicht abgeschlossen sind. Lediglich der Süßigkeitenstand, die Spielstation und das Fahrgeschäft „Balloon Race“ wurden schon thematisch angepasst, wichtige neue Fahrgeschäfte fehlen allerdings noch – eines befindet sich immerhin schon im Aufbau.

Im Sommer soll „Airshow ’71“ durch die zwei neuen Fahrgeschäfte „Wellenflieger“ und „Red Baron“ komplettiert werden (wir berichteten). Inzwischen befindet sich der „Wellenflieger“ schon im Aufbau und wird wohl bald erste Testfahrten absolvieren können. Auf dem Stellplatz der zweiten Neuheit ist allerdings noch nichts zu sehen.

"Wellenflieger"-Aufbau im Holiday Park

Das Gerüst des „Wellenflieger“ ist schon errichtet. (Foto: Nicolas Blitz, Parkerlebnis.de)

Neben den Arbeiten an der neuen Attraktion beschäftigt sich der Holiday Park trotzdem mit dem Bereich an sich und erweitert die Thematisierung stetig durch einige Details. So befinden sich an den Eingangsportalen inzwischen jeweils drei Schilder, die auf den Themenbereich aufmerksam machen sowie Flugzeuge im Miniaturformat, die in Richtung Himmel ausgerichtet sind. Ebenso wurden rund um den „Sky Fly“, der schon seit 2015 im Park steht und um den der Themenbereich errichtet wurde, kleine Lautsprecher und auch Glühlampen aufgehangen.

"Airshow '71" im Holiday Park

Durch dieses neue Eingangsportal gelangt man in den Themenbereich. (Foto: Nicolas Blitz, Parkerlebnis.de)

"Airshow '71" im Holiday Park

Auch auf Details legt man Wert – rund um den „Sky Fly“ hängen nun Lautsprecher und Glühlampen. (Foto: Nicolas Blitz, Parkerlebnis.de)

Des Weiteren haben inzwischen die neuen Logos der Attraktionen an den Fahrgeschäften Platz gefunden, welche teilweise dreidimensional für einen guten Eindruck sorgen. So kann man auch am Logo des „Sky Fly“ befestigte Flugzeuge in Miniaturformat erkennen. Nur beim Stellplatz des „Wellenflieger“ muss man noch auf eine Anbringung warten.

"Airshow '71" im Holiday Park

Das Logo des „Sky Fly“ wurde ansprechend gestaltet. (Foto: Nicolas Blitz, Parkerlebnis.de)

"Airshow '71" im Holiday Park

Das Fahrgeschäft wurde zwar noch nicht errichtet, doch das Logo zu „Red Baron“ befindet sich schon am richtigen Platz. (Foto: Nicolas Blitz, Parkerlebnis.de)

Auffällig ist auch, dass ein zum Saisonstart aufgebauter Stand vor dem „Sky Fly“ inzwischen verschwunden ist. Dieser wird momentan in einem abgesperrten Bereich neben der Katapult-Achterbahn „Sky Scream“ gelagert.

"Airshow '71" im Holiday Park

Der kleine Stand links neben dem Baum ist vorerst verschwunden. (Foto: Nicolas Blitz, Parkerlebnis.de)

Wann genau erste Parkgäste mit dem „Wellenflieger“ fahren können und wann der Aufbau des „Red Baron“ beginnt, ist noch nicht bekannt. Gegenüber Parkerlebnis.de teilte der Holiday Park jedoch bereits mit, dass frühestens in zwei bis drei Monaten mit der Fertigstellung des kompletten Themenbereichs zu rechnen sei.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 22,99 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *