Holovis und WhiteWater West gehen strategische Partnerschaft für Neuentwicklungen ein

AnzeigeADC
WhiteWater West Master Blaster
Bildquelle: WhiteWater West

Der Wasserrutschen-Hersteller WhiteWater West und das auf medienbasierte Attraktionen spezialisierte Unternehmen Holovis geben eine strategische Partnerschaft zur Entwicklung neuer Produkte bekannt.

AnzeigeADC

Zwei Branchengrößen bündeln ihre Kräfte für Produktinnovationen: WhiteWater West, Hersteller insbesondere von Wasserrutschen, und Holovis, Hersteller von medienbasierten Attraktionen, haben eine strategische Partnerschaft angekündigt. Sie wollen gemeinsam an Neuentwicklungen arbeiten.

Die geplante Zusammenarbeit zahlt auf das Ziel von Holovis ein, in den Markt der Wasserparks einzusteigen. Erste Projekte haben die beiden Unternehmen bereits geplant.

Geoff Chutter, Präsident und Geschäftsführer von WhiteWater West, kommentiert die Ankündigung: „Dies ist ein sehr wichtiger Schritt für uns. Unsere Pläne, wasserbasierte Erfahrungen auf die nächste Ebene zu bringen, entwickeln sich rasch weiter. Daher haben wir uns bemüht, ein Unternehmen an Bord zu holen, das mit unserer Innovations-Roadmap Schritt halten kann und sowohl kreativ als auch technologisch einen erheblichen Mehrwert für die Ideen schafft, die wir auf den Markt bringen wollen. Unser Engagement und die anschließenden Diskussionen mit Holovis haben uns schnell überzeugt, dass sie die richtige Anlaufstelle sind, um eine neue Art von Erlebnissen zu erschaffen.“

Der Geschäftsführer von Holovis, Stuart Hetherington, fügte hinzu: „Wir freuen uns sehr, WhiteWater als exklusiven Partner in diesem Bereich gewonnen zu haben. Ihre Erfolgsbilanz ist unübertroffen und ihr erster Ansatz, neue Attraktionserfahrungen zu entwickeln, passt genau zu unseren eigenen Innovationsvorhaben.“

Erst vor wenigen Wochen hat WhiteWater West eine Lizenzvereinbarung mit Wiegand Maelzer zur Weiterentwicklung des „SlideWheel“ getroffen (wir berichteten). Für den neuen Wasserpark in Liseberg arbeitet WhiteWater West zudem an Attraktionen, „die man in der Industrie noch nicht gesehen hat“.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *