„Yellowstone Water Company“ neu im Jaderpark: So sieht die Wasser-Erlebniswelt aus!

Anzeige
Jaderpark 2019 Yellowstone Water Company Anlage
Bildquelle: Jaderpark

Der neue Themenbereich „Yellowstone Water Company“ im Jaderpark öffnet am 22. Juni 2019 seine Tore für die Besucher. Zurzeit werden noch die letzten Arbeiten bis zur Eröffnung fertiggestellt.

Anzeige

Am Samstag, den 22. Juni 2019 wird die neue Themenanlage „Yellowstone Water Company“ im Jaderpark eröffnet werden. Durch die Wasser-Erlebniswelt wird der Themenbereich „Grizzly Adventure“ erweitert. Dazu werden aktuell noch die letzten Arbeiten vor der endgültigen Fertigstellung ausgeführt, damit die Eröffnung wie geplant stattfinden kann.

Einige Spieleinrichtungen müssen noch komplettiert werden, wie zum Beispiel eine Wasserrutsche, die bereits errichtet und deren Endstück von einer Fallschutzmatte umgegeben ist. Hier muss nun noch das Auffangbassin montiert werden.

Jaderpark 2019 Yellowstone Water Company  Wasserrutsche

An dieser bereits aufgestellten Wasserrutsche fehlt noch das Auffangbassin. (Foto: Jaderpark)

Ganz der Thematisierung entsprechend sind auch die Attraktionen gestaltet und greifen stilistisch zum Beispiel Elemente des bereits bestehenden Areals „Grizzly Mountain“, einem Kletterbereich im Goldgräberambiente mit Minenturm, auf. Die Wasserrutsche sieht daher aus wie ein alter Planwagen mit Rädern, nur eben ohne Dach.

Jaderpark 2019 Yellowstone Water Company  Wasserrutsche mit Rädern

Dieser hölzerne Wagen mit Rädern ist eine Wasserrutsche. (Foto: Jaderpark)

Zu den insgesamt 24 Wasserspielelementen des neuen Themengebiets „Yellowstone Water Company“ zählen neben Rutsche und Wasserkanonen auch Geysire, aus denen acht Meter hohe Wasserfontänen spritzen werden. Für diese und die anderen Wasser-Attraktionen wurden unterirdisch insgesamt mehr als 1.000 Meter an Wasserleitungen verlegt.

Jaderpark 2019 Yellowstone Water Company Geysire

Auch die Geysire zählen zu den Wasserspielelementen des neuen Themenbereichs. (Foto: Jaderpark, Zusammenstellung: Parkerlebnis.de)

Neben weiteren Elementen wie den Wasserfässern, die bereits auf den Türmen stehen und befüllt wurden, finden auch am Boden noch letzte Arbeiten statt, etwa bei den gepflasterten Wegen. Sie führen zu einzelnen Attraktionen wie dem zwölf Meter hohem Hebeturm oder führen um die gesamte Anlage, die man so mit trockenen Füßen umrunden kann.

Jaderpark 2019 Yellowstone Water Company gepflasterte Wege

Zu Attraktionen und um die Anlage führen gepflasterte Wege. (Foto: Jaderpark, Zusammenstellung: Parkerlebnis.de)

Neben den Gebäuden, Spielattraktionen oder der Installation der Wasserleitungen standen auch Gärtnereiarbeiten an, um dem Gelände des neuen Themenbereichs auch das notwendige Grün hinzuzufügen. Dazu wurden kleinere Bäume und Sträucher angepflanzt.

Jaderpark 2019 Yellowstone Water Company Hebeturm mit Bepflanzung

Die Bepflanzung vor dem Hebeturm, der im Bilderhintergrund zu sehen ist. (Foto: Jaderpark)

Das „Yellowstone Water Company“-Areal hat eine Fläche von 1.200 Quadratmetern. Die Attraktionen umfassen unter anderem einen Hubseilturm, einen Geschicklichkeitsparcours, Geysire und Wasserkanonen, eine Rutsche und weitere Wasserspielelemente. Der Jaderpark hat in seinen neuen Themenbereich eine Summe von 800.000 Euro investiert.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Jaderpark bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *