Janine Durette wird 2018 neue Präsidentin von La Ronde

AnzeigeADC3
La Ronde Luftaufnahme
Bildquelle: La Ronde

Janine Durette wird die neue Präsidentin des kanadischen Freizeitparks La Ronde. Damit tritt sie die Nachfolge von Phil Liggett an und wird die erste Frau, die den Freizeitpark leitet.

AnzeigeADC2

Bei der Freizeitpark-Kette Six Flags ist derzeit viel im Umbruch: Zuerst wird John Winkler der neue Präsident von Six Flags Great Adventure und Hurricane Harbor (wir berichten) und nun bekommt auch der kanadische Freizeitpark La Ronde eine neue Führung. Denn Janine Durette löst im Januar 2018 ihren Vorgänger Phil Liggett ab. Damit wird sie die erste weibliche Präsidentin des kanadischen Freizeitparks seit seiner Eröffnung im Jahr 1967.

„Janines Arbeit als Leiterin der Finanzabteilung war in den letzten fünf Jahren nicht weniger als hervorragend“, sagte David McKillips, Senior-Vizepräsident der International Park Operations von Six Flags. „Sie kennt La Ronde bereits sehr gut – die Angestellten sowie die Kultur – und ist damit hervorragend dafür geeignet, den Park zu neuen Höhen zu führen.“

Janine Durette antwortete darauf: „Ich fühle mich geehrt und bin sehr gespannt darauf, die Rolle der Parkpräsidentin für La Ronde zu übernehmen. Ich freue mich auf die damit verbundenen neuen Herausforderungen und trage gerne zu der aufregenden Zukunft eines Parks bei, der zu einer der wichtigsten Unterhaltungsmöglichkeiten in Montreal zählt.“

Bevor Durette zu La Ronde ging, um für Six Flags zu arbeiten, war sie als Controller für Lansdowne Technologies, als Vizepräsident der Finanzabteilung für Harris-Decima und als Vizepräsident der Finanzabteilung für Messaging Architects tätig. Sie besitzt einen MBA der Athabasca University und ist Mitglied der Quebec CPA Order.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *