Karls bringt Achterbahn-Spaß nach Berlin: So rasant wird „K2“ im Erlebnis-Dorf Elstal!

Anzeige
Karls Elstal Achterbahn Panorama Artwork
Bildquelle: Karls

Karls Erlebnis-Dorf Elstal wird ab 2018 zum Achterbahn-Spaß in Berlin einladen: Der Erlebnispark eröffnet mit „K2“ seine erste Achterbahn, die Fahrgäste durch eine Erlebniswelt rund um Kartoffeln führt.

Anzeige

In Karls Erlebnis-Dorf Elstal vor den Toren Berlins eröffnet in diesem Jahr die erste Achterbahn. Jetzt hat der Erlebnispark „K2“ offiziell vorgestellt. Die neue Achterbahn wird bereits im April 2018 eröffnen und Fahrgästen rasante Fahrten mit bis zu 60 Stundenkilometern Geschwindigkeit bescheren. Sie wird Teil einer neuen Kartoffel-Erlebniswelt.

Die Strecke der Achterbahn in Karls Erlebnis-Dorf Elstal wird sich rund 530 Meter durch die Erlebniswelt schlängeln. An ihrem höchsten Punkt befinden sich Fahrgäste 24 Meter über der Erde – doch der Höhenunterschied während der Fahrt ist noch größer: „K2“ führt auch in zehn Meter Tiefe, wo die Züge eine besondere Kulisse durchfahren werden.

Karls K2 Achterbahn Dark Ride Unterirdisch

Fahrt durch den Keller: „K2“ führt in zehn Metern Tiefe durch eine vom Filmpark Babelsberg gestaltete Kulisse. (Foto: Karls)

Der Name „K2“ ist angelehnt an die Vornamen des Vaters und Großvaters von Robert Dahl, dem Inhaber von Karls Erlebnis-Dorf – Karl und Karl-Heinz. Auch die Gestaltung der Achterbahn greift die Familiengeschichte auf und thematisiert die hiesige Kartoffelchip-Produktion. Hierfür wird bereits im Wartebereich eine Multimedia-, Sound- und Licht-Show installiert.

Fahrgäste nehmen bei der ersten Achterbahn in Karls Erlebnis-Dorf Elstal Platz in hölzernen Loren, in der bis zu zwei Erwachsene oder drei Kinder hintereinander sitzen können. Hergestellt wird die Anlage vom Typ Tube Coaster von der schweizerischen Fahrgeschäfte-Schmiede ABC Rides. Der Aufbau hat bereits begonnen.

Karls Achterbahn Elstal 2018 Holz Zug Rendering

In den hölzernen Achterbahn-Wagons sitzen die Fahrgäste hintereinander. (Foto: Karls)

Eine Fahrt mit der neuen Achterbahn „K2“ wird 4,50 Euro kosten. Wer eine Jahreskarte besitzt, zahlt nichts extra und wird die „Fast Lane“ nutzen können, mit der die reguläre Warteschlange umgangen werden kann.

K2 Achterbahn Berlin Karls Baustelle Schienen

Die ersten Schienen der neuen Achterbahn stehen bereits. (Foto: Karls)

Als konkreten Eröffnungstermin der Achterbahn nennt Karls Erlebnis-Dorf Elstal Samstag, den 21. April 2018. Update: Inzwischen finden erste Testfahrten statt.

Die Achterbahn wird Teil der neuen „Kartoffel-Erlebniswelt“ in Karls Erlebnis-Dorf. Dort wird es in einer gläsernen Chips-Manufaktur auch Einblicke in die Herstellung von Kartoffelchips geben, frische Chips-Gerichte zum Probieren warten im angeschlossenen Restaurant und auf einem Marktplatz lassen sich Mitbringsel rund um die Kartoffel erwerben. Abgerundet wird das Angebot mit einer Kletterwelt und einem Indoor-Spielplatz für die jüngsten Gäste.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

4 Kommentare

  • Es ist immer wieder eine Freude, zu sehen, wie Herr Dahl und sein Team neue Ideen umsetzen. Rövershagen ist ein toller Anziehungspunkt im Norden ( da fehlt nun nur noch der Traum Herrn Dahl von der Schwebebahn, die er in Asien bewundert hat, und hier verwirklichen möchte) und Elstal wird der Renner nahe Berlin. Davon bin ich überzeugt👏.
    Ich wünsche Herrn Dahl und dem
    gesamten Team weiter alles Gute und recht viel Erfolg! Mit freundlichen Grüßen Gaby H.

    • Hallo Marco,
      das ist korrekt. Doch die neue Erlebniswelt, in der auch die Achterbahn zu finden sein wird, widmet sich thematisch den Kartoffeln und den Erzeugnissen daraus. Zu den Erdbeeren gesellt sich somit noch ein zweites Thema.

      • Mein Enkel und ich ( Wohnort nahe Nürburgring ) waren zur Kur in Zins und hatten dass Glück den Erlebnishof kennen zu lernen und waren total begeistert und uns einig dass soetwas bei uns in der Eifel fehlt
        Alles was dort neu gebaut, gestaltet wird egal ob Erdbeere, Kartoffel oder allen anderen Obst oder Gemüse Sorten kann nur aufwerten.