7 neue Attraktionen 2019 in Karls Erlebnis-Dörfern: Das wird geboten!

Anzeige
Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen Luftaufnahme
Bildquelle: Karls

Karls präsentiert in seinen Erlebnis-Dörfern 2019 insgesamt sieben neue Attraktionen zum Start der Saison. Darunter sind auch eine Achterbahn und eine Wasser-Erlebniswelt.

Anzeige

Karls Erlebnis-Dörfer starten am Samstag, den 13. April in die neue Saison 2019 – und warten an vielen Standorten mit neuen Attraktionen auf. Mit gleich fünf Neueröffnungen locken Karls Erlebnis-Dörfer in Mecklenburg-Vorpommern zum großen Saisonstart. Im Mittelpunkt der neuen Erlebniswelten steht eine Achterbahn in Rövershagen, die sich im typischen Erdbeer-Look auf turbulenten Wegen durch Karls fruchtige Welt frisst. Das Besondere: Bereits Kinder ab zwei Jahren erleben in Begleitung eines Erwachsenen Fahrspaß auf der rund 140 Meter langen Strecke der „Erdbeer-Raupenbahn“. Unterwegs wird zwei Mal eine zehn Meter hohe Erdbeere durchfahren. Neben einem kribbelnden Auf und Ab in der von einem traditionellen Fahrgeschäftehersteller aus Italien gebauten Anlage sorgen zudem die ein oder andere Überraschung entlang der Strecke für Glücksgefühle.

Nicht weniger erlebnisreich ist Karls neuer „Melker-Turm“. Der 16 Meter hohe Freifallturm verspricht tanzende Luftsprünge und weite Blicke übers Erdbeerland. Wer nach all den einzigartigen Erlebnissen eine kleine Pause einlegen möchte, kann im neuen „Tregger-Grill“ hausgemachte Leckereien genießen. In dem rustikal-trendigen Erlebnisrestaurant, welches im Inneren mit 180 Sitzplätzen sowie einer großen Sommerterrasse lockt, werden täglich zwischen 10.00 Uhr und 22.00 Uhr schmackhafte Burger, frische Salate, Rostbratwürste aus eigener Herstellung sowie Kaffee und Kuchen aus der Hof-Bäckerei angeboten. Nebenbei haben Gäste vom „Tregger-Grill“ aus einen tollen Blick auf Karls neue Tier-Show, die jeden Nachmittag um 17 Uhr stattfindet.

Tregger Grill Rövershagen Karls Erlebnis-Dorf Ankündigung

Für 2019 wurde aus dem „Dorfkrug“ der neue „Tregger-Grill“. (Foto: Karls)

Neu in Karls Erlebnis-Dorf Zirkow: Rasante Fahrten mit der „Pfannkuchen-Schleuder“

Zu den bereits mehr als 60 kreativen Attraktionen von Karls Erlebnis-Dorf in Zirkow auf der Insel Rügen gesellt sich zu Beginn der Saison eine rasante Seilbahn: die Pfannkuchen-Schleuder. Die rund 150 Meter lange Erlebnispartie lockt zu Abenteuern in luftiger Höhe, während gleich nebenan in der Pfannkuchen-Schmiede leckere Teigfladen namens „Lütt middag“ oder „Fischers Fritz Deluxe“ auf Gaumentemperatur herunterkühlen. Endstation ist unmittelbar neben der Riesen-Wasserschleuder, die anschließend zum spritzigen Spaß mit dem nassen Element lockt.

Karls Pfannkuchen-Schleuder Zirkow Artwork

Mit der „Pfannkuchen-Schleuder“ fliegen Besucher durch die Lüfte. (Foto: Karls)

Neu in Karls Erlebnis-Dorf Koserow: Weite Blicke vom „Erdbär-Turm“

Mit einem weiteren Erlebnisturm, dem „Erdbär-Turm“, sorgt Karls Erlebnis-Dorf in Koserow für Aufsehen. Bei dem neuen Fahrgeschäft können Besucher einen wunderbaren Rundumblick über die Weiten Usedoms aus einer familienfreundlichen Höhe von zehn Metern Höhe erleben. Zu finden sein wird das grüne Wahrzeichen von Koserow gleich neben der Traktorbahn, die im Frühjahr mit frisch gewienerten Zugmaschinen ruckelnde Erlebnisse zwischen alten Scheunen und erblühendem Grün verspricht.

Karls Koserow usedom 2019 Neuheit Erdbär-Turm Artwork

Im „Erdbär-Turm“ geht es hoch hinaus. (Foto: Karls)

Neu in Karls Erlebnis-Dorf Elstal: Wasser-Erlebniswelt „Sause-Land“

Mit dem „Sause-Land“ erweitert Karls Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin sein Angebot um eine Erlebniswelt mit dem Thema Wasser. Besucher erwarten hier mit dem „Löffel-Jet“ ein rasantes Karussell über dem Wasser und mit dem „Erdbeer-Drop“ Sprungboote, mit denen Fahrgäste in Booten über eine kleine Schanze ins Wasser plumpsen. In direkter Nachbarschaft befinden sich eine Showbühne, der Imbiss „Tutti Fritti“, ein Shop und eine Erdbeer-Körbchen-Fähre.

Karls Elstal Wasserpark Artwork

Die Zeichnung gibt einen Überblick über das Angebot im „Sause-Land“. (Foto: Karls)

Fahrten mit Karls neuen Attraktionen kosten jeweils zwischen zwei und drei Euro. Die „Erdbeer-Raupenbahn“ nutzen Tages- und Jahreskarteninhaber sogar kostenlos.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *