Winter bei Karls mit Deutschland-Premiere: Das bieten die Erlebnis-Dörfer 2019/2020!

Anzeige
Karls Winter Hüpfkissen
Bildquelle: Karls

Schlittern, Schlemmen, Spaß haben: Karls startet in den Erlebnis-Winter. Ab dem 16. November 2019 sorgen Karls Erlebnis-Dörfer für Winterfreuden – mit Weihnachtsbäckerei, winterlicher Traktorbahn oder Kunsteislaufbahn. Auch eine Deutschlandpremiere steht auf dem Programm.

Anzeige

Während Karls sechstem Erlebnis-Winter haben kleine und große Gäste wieder die Möglichkeit, eine abwechslungsreiche Advents- und Weihnachtszeit auf dem Lande zu erleben. Vom 16. November 2019 bis zum 1. März 2020 warten in den festlich geschmückten Erlebnis-Dörfern jede Menge wärmende Feuerschalen, Probierstände mit köstlichem Erdbeerglühwein und stimmungsvolle Lichtspiele zwischen beleuchteten Tannen und tuckernden Traktoren.

Karls Erlebnis-Winter findet in den Erlebnis-Dörfern in Rövershagen bei Rostock, Elstal bei Berlin, Warnsdorf bei Lübeck, Zirkow auf Rügen und Koserow auf Usedom statt.

Verführerische Düfte weisen den Weg in Karls Hof-Bäckerei, wo Naschkatzen täglich von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr (ohne Anmeldung) leckere Plätzchen backen und verzieren können. Gleich danach lockt eine Fahrt mit dem Traktor durch den märchenhaften Winterwald. Dabei sollte unbedingt nach dem ein oder anderen hell erleuchteten Wildtier Ausschau gehalten werden. Natürlich darf auch Karls Kunsteislaufbahn nicht fehlen, auf der Kufenflitzer bei weihnachtlicher Musik und vor backsteinerner Scheunenkulisse ihre Runden drehen können.

Karls WInter Plätzchen Backen

Plätzchen backen in Karls Weihnachtsbäckerei. (Foto: Karls Erlebnis-Dorf)

Weihnachtliches für den Gaumen

Liebhaber deftiger Weihnachtsbraten kommen in der Winterzeit in Karls Hof-Küche auf ihre Kosten, wo (bis 5. Januar 2020) täglich zwischen 11 Uhr und 14 Uhr Uhr traditionelle Entenkeulen mit brauner Soße, Klößen und Rotkohl serviert werden. Als Nachtisch wartet an der Glühweinbar eine heiße Schokolade oder ein wärmender Irish Coffee. Wer weihnachtlich-süße Delikatessen bevorzugt, sollte sich Karls beliebten Pflaumenpfannkuchen, leckere Winter-Bonbons, zimtigen Winter-Kaffee oder duftende Wintertraum-Marmeladen aus den Schaumanufakturen nicht entgehen lassen. Selbstgemacht nach eigenen Rezepten, mit reinsten Zutaten und ohne künstliche Zusatzstoffe versprechen die Manufakturprodukte echte Gaumenträume ohne schlechtes Gewissen.

Ganz nebenbei werden bei Karls all diejenigen fündig, die auf der Suche nach weihnachtlicher Deko und Geschenken für ihre Liebsten sind: Präsentkörbe oder kreative Ideen wie Karls Erdbeermarmeladen-Abo bereiten Freuden zu den Festtagen. Der Eintritt in Karls Erlebnis-Dörfer ist wie immer frei.

Deutschlandpremiere für Lichter-Show bei Karls in Rövershagen und Elstal

Das größte Lichterspiel findet ab dem 16. November vor „Karls Pfannkuchenschmiede“ in Karls Erlebnis-Dorf Elstal statt, wo täglich um 17 Uhr und um 18 Uhr „Karls glitzernde Winter-Lichtshow“ inszeniert wird. Rund 30.000 choreografische Lichter illuminieren dabei das backsteinerne Gebäude zum Lied „Let it go“ aus dem bekannten Zeichentrickfilm „Die Eiskönigin“. Erarbeitet wurde die spektakuläre Vorführung von dem amerikanischen Lichtkünstler Tom BetGeorge, der mit Videos von seinen leuchtenden Inszenierungen bereits einige virale Hits gelandet hat.

Karls Winter Leuchttiere

Leuchttiere in Karls winterlicher Traktorbahn. (Foto: Karls Erlebnis-Dorf)

In Karls Licht-Show, die gleichzeitig BetGeorges Deutschlandpremiere ist, investierte der gelernte Musiklehrer mehr als 1.000 Arbeitsstunden.

In Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen wird am 6. Dezember zudem der neu gestaltete Indoor-Themenbereich „Bonbon-Land“ eröffnet.

Winterliche Deko, Geschenke und Tannenbäume

Auch in diesem Jahr gibt es in Karls Erlebnis-Dörfern Rövershagen und Elstal echte Ostseetannen zu kaufen. Zwischen dem 4. und 23. Dezember warten frisch geschlagene Nordmanntannen und Blaufichten aus der Region auf neue Besitzer.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *