Kingoland eröffnet 2018 Freifallturm als neue Attraktion

Anzeige
Kingoland Werbegrafik
Bildquelle: Kingoland

Das Kingoland will in der Saison 2018 einen Free-Fall-Tower eröffnen. Damit ergänzt der junge französische Freizeitpark sein Attraktions-Portfolio um ein Hochfahrgeschäft mit freiem Fall.

Anzeige

Nachdem das Kingoland erst 2014 im französischen Plumelin, einer kleinen Gemeinde der Bretagne, auf einer Fläche von etwa acht Hektar eröffnete (wir berichteten), baut der noch junge Freizeitpark im Jahr 2018 sein Attraktions-Angebot weiter aus und möchte mit einem Freifallturm ein rasantes Hochfahrgeschäft eröffnen.

In der neuen Attraktion werden die in einer Gondel sitzenden Fahrgäste einen Turm hinaufgefahren, um anschließend im freien Fall in Richtung Erdboden zu rasen. Erst im letzten Moment wird die Gondel dann abgebremst. Vor dem Fall können die Besucher noch den Blick auf die weitreichende Umgebung genießen.

Kingoland neuer Freifallturm 2018

Mit dieser Werbegrafik wurde der neue Freifallturm angekündigt. (Foto: Kingoland)

Daten zur Höhe des neuen Freifallturms hat der französische Freizeitpark noch nicht bekanntgegeben. Auch ist noch ungewiss, wann die Neuheit eröffnen soll.

Im letzten Jahr eröffnete das Kingoland die Kinder-Attraktion „Warm Up“ sowie die Wildwasserbahn „Timber Splash“ (wir berichteten). Die neuen Attraktionen aus dem letzten Jahr sowie der für 2018 angekündigte Freifallturm sollen zu dem Ziel beitragen, jährlich mehr als 100.000 Besucher begrüßen zu können.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *