Klassik im Regenwald: Magenta Brass spielt 2019 im „Panorama am Zoo“ in Hannover

Anzeige
Magenta Brass Erlebnis-Zoo Hannover
Bildquelle: Erlebnis-Zoo Hannover

Das PANORAMA AM ZOO verwandelt sich in Kooperation mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ab dem 19. Februar 2019 in einen musikalischen Kunstraum. Unter der Leitung von Professor Leonid Gorokhov und Professor Stefan Mey präsentieren Studierende unterschiedlicher musikalischer Fachrichtungen eine Auswahl ihres Könnens.

Anzeige

Den Auftakt zu der neuen Reihe „Klassik im Regenwald“ bildet das Blechbläserquintett Magenta Brass mit seinem Programm „Brass Journey“. Die Studierenden der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover spielen regelmäßig programmatische Konzerte. Ob Renaissance, Romantik oder Zeitgenössisches – das seit 2013 zusammenspielende Quintett hat sich ein vielseitiges Repertoire erarbeitet.

In der beeindruckenden Akustik der 32 Meter hohen Rotunde des PANORAMAS PANORAMA AM ZOO nimmt Magenta Brass das Publikum mit an exotische Orte und die Welt des Tierreichs. Musik der Komponisten Jean-Phillipe Rameau, John E. Cheetham, Clint Needham und Cole Porter bildet die Grundlage für eine musikalische Reise durch die Zeit und um die Welt: A Brass Journey – mitten im Regenwald.

Das etwa einstündige Konzert beginnt 20 Uhr (Einlass in das Panorama-Foyer ab 19 Uhr, Einlass in die Rotunde ab 19:30 Uhr).

Im Anschluss können die Konzertgäste das faszinierende 360°-Naturpanorama AMAZONIEN des Berliner Künstlers Yadegar Asisi bis 21:45 Uhr genießen und den unermesslichen Artenreichtum der Natur und die Fragilität des Regenwaldes erleben.

Tickets kosten 29,80 Euro.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *