Niederländischer Hersteller KMG präsentiert neues Modell von Überschlags-Attraktion Move It-32

AnzeigeADC
KMG Move-It 32
Bildquelle: KMG

Der niederländische Attraktions-Hersteller KMG präsentiert eine neue Version seines Fahrgeschäfts Move-It 32, nachdem sich auf einer Kirmes in Belgien ein Zwischenfall ereignete. Das neue Modell soll technisch auf dem neuesten Stand sein.

AnzeigeADC

Bereits vor 22 Jahren konzipierte der niederländische Attraktions-Hersteller KMG mit dem Fahrgeschäfts-Typ Move-It 32 eine aufsehenerregende Überschlags-Attraktion, die auf diversen Volksfesten zu fahren ist. Jetzt präsentiert das Unternehmen eine neue Version des Fahrgeschäfts, nachdem sich vor einigen Wochen ein Zwischenfall auf einer belgischen Kirmes ereignete.

Bei der Attraktion sitzen Fahrgäste sich in einer großen Gondel mit Platz für 32 Personen im Kreis angeordnet gegenüber. Während der Fahrt dreht sich die Gondel sowohl schnell als auch über Kopf im Kreis, sodass die Mitfahrer kurzzeitig die Orientierung verlieren. Seit 1996 wurde erst eine einzige Attraktion des Typs hergestellt, die nun schon seit mehr als 20 Jahren zu den verschiedensten Kirmessen fährt.

Zu einem Zwischenfall an dem Fahrgeschäft kam es Ende April 2018 auf einer Kirmes in Genk. Während der Fahrt versagte die Hydraulik der Hebearme, wodurch sich der Gondelausleger Richtung Boden neigte und die Gondel mit dem Podium in Kontakt kam. Verletzte gab es nicht.

Bei der neuen Version des Move-It 32-Fahrgeschäfts wurde vor allem die Technik verbessert, sodass die Attraktion ein geringeres Eigengewicht hat, einfacher aufzubauen ist und weniger Strom verbraucht. Moderne Antriebe, Elektromotoren und Sicherheitssysteme entsprechen den neuesten Sicherheitsvorschriften und die Hydrauliksysteme wurden größtenteils durch elektrische Systeme ersetzt. Auch soll das neue Modell umweltfreundlicher sein, wie die Vertriebsplattform New Rides Europe berichtet.

KMG Move-it 32 neues Modell

Zur Vorstellung des neuen Modells zeigte KMG diese Konzeptgrafik. (Foto: KMG)

Die ersten Auslieferungen des neuen Modells sollen 2020 erfolgen können.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *