Knuthenborg Safaripark plant Übernachtungs-Möglichkeiten in Zelten ab 2019

AnzeigeADC
Knuthenborg Safaripark Zelt Beispiel
Bildquelle: Knuthenborg Safaripark

In Zukunft sollen Besucher des Knuthenborg Safaripark in unmittelbarer Nähe übernachten können. Für 2019 sind erste Übernachtungs-Möglichkeiten in Form von Zelten geplant. Das Angebot könnte bei Erfolg ausgebaut werden.

AnzeigeADC

Im vergangenen Jahr katapultierte sich der Knuthenborg Safaripark mit der Eröffnung seiner ersten Achterbahn auf den Radar von Freizeitpark-Gängern, 2018 folgte die Eröffnung eines großen Dinosaurier-Waldes mit beweglichen Figuren. Nun will sich der Safaripark vom Eintagesziel zum Resort für mehrtägige Ausflüge entwickeln und plant eigene Übernachtungs-Möglichkeiten.

Bereits voraussichtlich ab Frühjahr 2019 werden Besucher in direkter Nachbarschaft mit Zebras, Nashörnern und Giraffen nächtigen können. Knuthenborg Safaripark plant Savannenzelte auf Pfählen mit etwa 35 Quadratmetern Fläche – ausgestattet mit Betten, einer Kochnische, kleinem Bad mit Dusche und WC und Sitzgelegenheiten sowie einer Veranda.

Knuthenborg Safaripark Savannenzelt Einrichtung

So könnten die Zelte nach aktueller Planung aufgeteilt sein. (Foto: Knuthenborg Safaripark)

Wie viel eine Übernachtung in den Zelten kosten wird, steht bislang nicht fest.

Sollten die Übernachtungs-Möglichkeiten im Knuthenborg Safaripark gut bei den Gästen ankommen, könnte das Resort in den nächsten Jahren auf bis zu 200 Zelte wachsen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *