Mehrere Zoos wegen Orkanwarnung am 18. Januar 2018 geschlossen

Anzeige
Kölner Zoo
Bildquelle: Kölner Zoo

Orkan „Friederike“ zwingt mehrere Zoos in Deutschland zur Schließung. Am Donnerstag, den 18. Januar 2018 bleiben etwa die Zoos in Köln, Osnabrück, Krefeld, Hannover, Dortmund und Duisburg geschlossen. Auch die ZOOM Erlebniswelt bleibt geschlossen.

Anzeige

Normalerweise lädt der Kölner Zoo an 365 Tagen im Jahr zu Begegnungen mit Tieren ein, sogar an Heilig Abend. Am Donnerstag, den 18. Januar 2018 bleiben die Tore jedoch ausnahmsweise geschlossen. Grund ist das angekündigte Orkan-Tief „Friederike“.

„Aufgrund der Orkanwarnung des Deutschen Wetterdienstes ist der Zoo am Donnerstag, 18. Januar, ausnahmsweise für Besucher geschlossen“, heißt es aus Köln.

Voraussichtlich am Freitag, den 19. Januar 2018, soll der Kölner Zoo wieder regulär öffnen.

Auch weitere Zoos in Deutschland werden nicht öffnen: die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen, der Zoo Osnabrück, der Zoo Duisburg, der Zoo Dortmund, der Zoo Krefeld und der Zoo Hannover haben die Schließung bereits bestätigt.

Der Tierpark Cottbus hat zwar trotz Sturmwarnungen geöffnet, schließt jedoch wegen des Wetters heute bereits um 14 Uhr.

Wer woanders einen Zoo-Besuch am 18. Januar plant, sollte sich direkt beim jeweiligen Zoo informieren, ob er geöffnet ist.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *