Kolmården öffnet erneut im Winter 2017 und erweitert Weihnachts-Angebot

AnzeigeADC3
Winter in Kolmården (Sagojul)
Bildquelle: Kolmården

Der schwedische Tier- und Freizeitpark Kolmården öffnet im Winter 2017 erneut seine Tore und bietet in diesem Jahr einen neuen winterlichen Bereich und Veränderungen im Show-Programm an. Auch einige Fahrgeschäfte und ein Weihnachtsmarkt stehen den Gästen zur Verfügung.

AnzeigeADC2

Nachdem Kolmården letztes Jahr erstmals auch im Winter seine Pforten öffnete und trotz der kalten Temperaturen gleich 31.000 Besucher begrüßen durfte, lädt der schwedische Tier- und Freizeitpark auch 2017 wieder dazu ein, die Parkanlage zu besuchen und ein winterliches Zusatz-Programm zu genießen.

Um dem großen Interesse an der Veranstaltung aus dem letzten Jahr gerecht zu werden, möchte man in diesem Jahr die im Winter angebotene Parkfläche um ein zum Nordpol gestaltetes Gebiet erweitern, in dem verschiedene Aktivitäten möglich sein sollen. Auch neu in diesem Jahr ist ein von der Schauspielerin Carina Perenkranz geschriebenes Weihnachtsspiel und das Weihnachtstheater „Der Teddy und das sprechende Korn“.

Erneut werden im Winter wieder die Fahrgeschäfte des Kinder-Themenbereichs „Bamses Värld“ geöffnet haben. Auch ein Weihnachtsmarkt wird angeboten und verkörpert die winterliche Atmosphäre im ganzen Park.

„In diesem Winter treffen die Gäste auf ein größeres Gebiet und können mehrere Aktivitäten am Nordpol erleben. Wir erschaffen eine schöne Atmosphäre und bieten samstags und sonntags sogar ein Buffet an“, sagt Helena Bruhn, Projektmangerin für die Winter-Öffnung. „Am beliebtesten bei den Gästen sind zusammen mit dem Weihnachtsmarkt unsere Aufführungen. Die Kinder werden vor allem von den winteroffenen Attraktionen im Themenbereich ‚Bamses Värld‘ angezogen.“

Kolmården öffnet diesen Winter vom 1. bis 17. Dezember. Man erwartet etwa 30.000 Gäste.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Kolmården bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *