Kongeparken eröffnet 2019 landesweit höchsten Free-Fall-Tower „Stupet“

Anzeige
Kongeparken Free Fall Tower Stupet
Bildquelle: Kongeparken

Besucher von Kongeparken dürfen sich 2019 neu auf ein Freifall-Erlebnis freuen. Mit „Stupet“ eröffnet der Freizeitpark den höchsten Free-Fall-Tower des Landes, der Fahrgäste mit auf 246 Meter über den Meeresspiegel nimmt.

Anzeige

Kongeparken lässt Besucher in Zukunft in die Tiefe fallen: Der norwegische Freizeitpark hat „Stupet“ angekündigt – einen Free-Fall-Tower, der landesweit der höchste sein wird. Er wird Fahrgäste auf 246 Meter über den Meeresspiegel befördern und aus 80 Metern Höhe fallen lassen.

Wer auf den Nervenkitzel verzichten möchte, soll außerdem die Möglichkeit bekommen, mit „Stupet“ eine Aussichtsfahrt zu genießen. Zu bestimmten Zeiten wird die drehende Gondel nur langsam nach oben und ebenso langsam wieder nach unten befördert, ganz ohne Fall.

Bei „Stupet“ finden bis zu 24 Personen Platz. Wer mitfahren möchte, muss mindestens 1,40 Meter groß sein.

Hergestellt wird der neue Free-Fall-Tower 2019 in Kongeparken vom österreichischen Unternehmen Funtime, das im Hansa-Park derzeit auch den „Highlander“ aufbaut. Der Mega-Free-Fall-Tower wird mit 120 Metern Höhe der höchste seiner Art weltweit sein und kippende Sitze bieten.

Das Attraktions-Angebot von Kongeparken umfasste in der Vergangenheit schon einmal ein Fahrgeschäft mit 80 Metern Höhe: Bis Ende der Saison 2017 war das Flug-Fahrgeschäft „Ørnen“ in Betrieb (wir berichteten).

Kongeparken plant, seinen neuen Freifallturm „Stupet“ am 13. Juni 2019 zu eröffnen.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Kongeparken bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *