Kurpfalz-Park verschiebt Start in die Saison 2020 wegen Coronakrise auf unbestimmte Zeit

Anzeige
Kurpfalz-Park Wutzels Piratenflug
Bildquelle: Kurpfalz-Park
Anzeige

Der Kurpfalz-Park hat seinen Saisonstart wegen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie vorerst bis auf Weiteres verschoben. Eigentlich hätte der Freizeitpark 2020 erstmals am 1. April seine Tore geöffnet.

Auch der Kurpfalz-Park in Wachenheim musste aufgrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie seinen Saisonstart 2020 auf unbestimmte Zeit verschieben. Eigentlich hätte der Freizeitpark in der Pfalz bereits seit dem 1. April für Besucher geöffnet.

„Aus aktuellem Anlass verschiebt sich unser Saisonstart auf unbestimmte Zeit. Sobald unser Saisonstart absehbar ist, werden wir Sie umgehend darüber informieren“, schreibt der Kurpfalz-Park auf seiner Webseite. Da die derzeitige Situation immer noch sehr dynamisch ist, ist der Zeitpunkt der Parköffnung noch immer schwer abschätzbar.

Am 1. April hätte bereits der Wildbereich des Kurpfalz-Park seine Pforten geöffnet, ab dem 4. April wäre dann auch der restliche Freizeitpark begehbar gewesen. Bis die ersten Gäste wieder auf das Parkgelände strömen, wird es nun aber wohl noch eine Zeit lang dauern.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Kurpfalz-Park Wachenheim bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare