Tier- und Freizeitpark Le PAL eröffnet 2021 Hotel „Pal Savana Reservat“ für Besucher

Anzeige
Le PAL Park Frankreich
Bildquelle: Le PAL

Der Tier- und Freizeitpark Le PAL in Frankreich errichtet ein Hotel für seine Besucher. Die Anlage soll 2021 die ersten Gäste aufnehmen.

Anzeige

Der Tier- und Freizeitpark Le PAL in Frankreich hatte geplant, das Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten für seine Besucher zu erweitern (wir berichteten). Zu diesem Zweck sollte ein Hotel in afrikanischem Ambiente mit 60 Familiensuiten entstehen. Die Eröffnung ist für April 2021 angesetzt.

Der Bau des Hotels war notwendig geworden, da die Besucher bisher zur Übernachtung Ferienhütten auf Stelzen im Safari-Bereich mit Blick auf die Tiere nutzen. Die insgesamt 31 Hütten sind so beliebt, dass die Auslastung mit Gästen bei 100 Prozent liegt und sie teilweise doppelt bis dreifach hätten belegt werden können. Deshalb werden für die Zukunft nun neue Kapazitäten benötigt.

Le PAL Maskottchen Hotel Baustelle

Das Park-Maskottchen hat schon mal einen Blick auf die Baustelle geworfen. (Foto: Le PAL)

Die Hotelanlage soll die Besucher dazu animieren, den Park nicht nur für Tagesausflüge zu nutzen, sondern auch für kürzere Urlaubsaufenthalte. Der Komplex wird sich auf drei Ebenen und acht Gebäude erstrecken, wobei die Familiensuiten zwei Schlafzimmer, eines davon für drei bis vier Kinder, und eine Terrasse umfassen.

Ein Speisesaal für je 150 Personen im Innen- und im Terrassenbereich, ein Seminarraum für ebenfalls 150 Personen und eine Bar gehören auch zur Anlage.

Das Hotel wird sich in der Nähe der Tierbereiche und der Stelzenhütten befinden, sodass der Weg zu den Tier-Attraktionen nicht weit ist. Der Baustil der Anlage, in die 15 Millionen Euro investiert werden, ist von Vorbildern in Südafrika inspiriert.

Le PAL Hotel Konzepgrafik

So soll der Eingangsbereich des Hotels im afrikanischen Stil nach seiner Fertigstellung einmal aussehen. (Grafik: La Fabrique d’architecture à Dompierre-sur-Besbre)

Vom Hotel aus haben die Besucher Blick auf Tiere wie Antilopen, Giraffen und Nilpferde. Preislich soll der Aufenthalt um 25 Prozent günstiger sein als in den insgesamt 31 Hütten, die bislang als Übernachtungsmöglichkeit genutzt wurden.

Erste Vorabbuchungen für das Hotel sollen ab Herbst 2020 möglich sein. Neben den Investitionen in den Gästebereich plant der Park für 2019 auch neue Kinder-Attraktionen, die sich anders als die Achterbahn „Yukon Quad“ vor allem an die jüngeren Besucher richten.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Le Pal bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *