LEGOLAND Windsor erweitert 2018 „Miniland“ und baut digitales Aquarium „LEGO® Reef“

AnzeigeADC3
LEGO Reef im LEGOLAND Windsor ab 2018
Bildquelle: LEGOLAND Windsor

Das LEGOLAND Windsor plant für 2018 eine Erweiterung der LEGO-Miniaturwelt „Miniland“, die unter anderem Modelle zu bekannten Wahrzeichen aus der ganzen Welt beinhalten soll. Auch ein digitales Aquarium namens „LEGO® Reef“ wird gebaut.

AnzeigeADC2

Nach der Eröffnung der interaktiven Themenfahrt „LEGO Ninjago: The Ride“ als eine der neuen Hauptattraktionen im letzten Jahr will das LEGOLAND Windsor seinen Gästen auch 2018 neue Erlebnisse bieten und kündigt sowohl eine Erweiterung des „Miniland“ als auch den Bau des digitalen Aquariums „LEGO® Reef“ für die nächste Saison an. Für die geplanten Neuheiten sollen mehr als zwei Millionen LEGO-Steine verbaut und zusammengesetzt werden.

Zu der Erweiterung in der LEGO-Miniaturwelt „Miniland“, die schon seit der Eröffnung des Parks im Jahr 1996 zu betrachten ist, zählen neue LEGO-Modelle zu bekannten Wahrzeichen aus Ländern wie Indien, Russland, Australien und China. So treffen Besucher dort in Zukunft unter anderem auf Modelle des berühmten indischen Mausoleums Taj Mahal, des Sydney Opera House und der sich in Peking befindenden Verbotenen Stadt mit einem großen Kaiserpalast.

Des Weiteren sollen Besucher des LEGOLAND Windsor ab nächstem Jahr durch den Bau eines Miniatur-Modells zur USA den amerikanischen Traum erleben können. In dem Modell werden mehrere ikonische Wahrzeichen wie das Empire State Building in New York und die berühmte Straße Route 66 aus LEGO-Steinen nachgebaut sein. Auch das geheimnisvolle Sperrgebiet Area 51 soll eingebunden werden.

Neben der Erweiterung des „Miniland“ soll außerdem ein digitales Aquarium namens „LEGO® Reef“ als Neuheit 2018 angeboten werden, bei dem die Gäste des Parks an einem großen Touchscreen bunte Meeresbewohner aus virtuellen LEGO-Steinen bauen können. Die digitale Attraktion soll möglichst interaktiv gestaltet werden, wodurch die Besucher ihren LEGO-Fischen auch beim Schwimmen durch das Korallenriff zusehen und sie mit einem bestimmten Button gar füttern können.

In den kommenden Jahren sieht ein 10 Jahres-Plan eine Umgestaltung des Haupteingangs, ein neues Feriendorf und Attraktionen wie das „Haunted House“ als Neuheiten im LEGOLAND Windsor vor. Die ersten aus dem Plan hervorgehenden Veränderungen sollen ab 2019 sichtbar werden (wir berichteten).

Die Erweiterung des „Miniland“ und das neue „LEGO® Reef“ sollen bereits ab dem Saisonstart am 9. März 2018 zu erleben sein.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und LEGOLAND Windsor bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *