Anzeige

The London Resort

Anzeige
The London Resort
Bildquelle: The London Resort
Kent
Anzeige

Ganz großes Kino wird es in Zukunft in der englischen Grafschaf Kent geben, die nur gut 15 Minuten Zugfahrt von Englands Hauptstadt entfernt liegt. Denn: Hier soll ein neuer Themenpark der Extraklasse entstehen, der die Besucher auf eine spannende Reise in die Film- und Fernsehwelt einlädt. 

In die schönsten Film- und Fernsehwelten eintauchen

Ursprünglich sollten durch eine Lizenzvereinbarung mit der US-amerikanischen Filmproduktionsgesellschaft Paramount Pictures bekannte Filmklassiker wie "Star Trek" in eigenen Themenbereichen zum Leben erwecken. Dieser Plan wurde allerdings im Juni 2017 verworfen, denn London Resort Company Holdings und Lizenzgeber Paramount gehen nun getrennte Wege. Wie die Attraktionen und Themenbereiche des London Resort künftig aussehen sollen, steht bisher nicht im Detail fest.

Doch bereits vor der Auflösung der Lizenzvereinbarung kamen auch andere Produktionsgesellschaften an Bord des vier Milliarden Euro teuren Mammutprojekts: London Resort kooperiert seitdem auch mit der britischen Filmproduktionsgesellschaft Aardman Animations sowie der britischen Rundfunkanstalt BBC. Für die Zukunft erscheint es daher denkbar, dass etwa "Shaun das Schaf" oder "Sherlock Holmes" einen eigene Themenwelt in dem Filmpark bekommen.

Attraktionen für jeden Geschmack und jedes Wetter

Auch für weitere Lizenzgeber wäre nach dem Zerwürfnis mit Paramount noch viel Platz: Insgesamt soll das Gelände, auf dem der Themenpark entstehen soll, rund 350 Hektar groß werden. Der gigantische Vergnügungspark wird daher eine Vielzahl von Attraktionen und Fahrgeschäften umfassen, bei denen für jeden das Passende dabei ist: Sowohl Familien und Kinder als auch Abenteuerlustige und Thrill-Suchende Parkgäste sollen hier voll auf ihre Kosten kommen.

Einige der Attraktionen sollen sich zudem innen oder unter einer Überdachung befinden. So ist etwa der Bau des größten Indoor-Wasserparks der Welt geplant. Auch Kinos, Konzerthallen und Restaurants sollen in Innenbereichen entstehen – und so eine echte Alternative bieten, wenn mal wieder das britische Regenwetter zuschlägt. Da das riesige Angebot für weit aus mehr als einen Tag Beschäftigung reicht, will London Resort Company Holdings zusätzlich 5.000 Hotelzimmer errichten.

Der Bauantrag für das Mammutprojekt, das sogar von der britischen Regierung gefördert wird, soll im Frühjahr 2018 – und damit rund 1,5 Jahre später als geplant – eingereicht werden. Bisher war 2021 als Eröffnungsjahr des Parks angedacht. Dies musste London Resort nach der Auflösung der Lizenzvereinbarung mit Paramount nun aber verschieben, der Themenpark soll planmäßig erst im Jahr 2023 seine Pforten öffnen.

Map Data
Map data ©2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google Imagery ©2016 , AeroWest, DigitalGlobe, GeoBasis-DE/BKG, GeoContent, Landsat
Map DataMap data ©2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google Imagery ©2016 , AeroWest, DigitalGlobe, GeoBasis-DE/BKG, GeoContent, Landsat
Map data ©2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google Imagery ©2016 , AeroWest, DigitalGlobe, GeoBasis-DE/BKG, GeoContent, Landsat
  • in der englischen Grafschaft Kent, nur 15 Minuten Zugfahrt von London entfernt
  • riesiger Themenpark rund um Film- und Fernsehenproduktionen BBC und Aardman Animations
  • abwechslungsreiche Themenwelten, in denen beliebte Filme und Serien zum Leben erweckt werden
  • abwechslungsreiche Attraktionen für jedes Alter und jeden Geschmack
  • viele Indoor-Aktivitäten sowie überdachte Attraktionen
  • Eröffnungsdatum für 2023 geplant
Anzeige
Anzeige