„Looping Starship“ in Valleyfair wird nach 34 Jahren geschlossen

Anzeige
Valleyfair Looping Starship
Bildquelle: Valleyfair

Ein Attraktions-Klassiker in Valleyfair wird geschlossen. Nach über 30 verlässt die Überkopf-Schiffschaukel „Looping Starship“ den Freizeitpark.

Anzeige

„Es ist fast Zeit, sich zu verabschieden!“, kündigt Valleyfair an. „Nur noch zwei Wochenenden, um mit dem ‚Looping Starship‘ zu fahren, bevor das Ende des klassischen Fahrgeschäfts kommt.“ Der Freizeitpark im US-Bundesstaat Minnesota wird die Attraktion nach 34 Betriebsjahren schließen.

Das „Looping Starship“ ist eine Überkopf-Schiffschaukel. Während normale Schiffschaukeln nur hin und her schwingen, lässt die Attraktion Fahrgäste kopfüber fahren. Das Fahrgeschäft wurde 1985 eröffnet und stammt von dem renommierten schweizerischen Hersteller Intamin. Einst waren über 20 „Looping Starship“-Attraktionen in Betrieb – heute ist es nur noch gut ein halbes Dutzend.

Valleyfairs „Looping Starship“ befördert Fahrgäste in gut 15 Meter Höhe, wo sie kurzzeitig kopfüber stehen.

War diese Art von Attraktion einst auch in Europa zu finden, etwa im schwedischen Liseberg oder im belgischen Walibi-Freizeitpark, gibt es „Looping Starship“-Fahrgeschäfte heute nur noch in Übersee, vor allem in den USA und in Japan.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *