Maut 2020 in Österreich und Schweiz: Diese Veränderungen erwarten Freizeitpark-Besucher

Anzeige
Autobahn

Wer 2020 Freizeitparks in Österreich und der Schweiz besuchen möchte, muss sich auf neue Vignetten-Preise für Mautsrecken einstellen. Neu ist auch eine Mautbefreiung auf fünf Strecken in Österreich.

Anzeige

Freizeitparks in Österreich und in der Schweiz sind bei Deutschen beliebt. Um sie zu erreichen, ist oft der Weg über Mautsrecken nötig. Hierfür gelten 2020 neue Vignetten-Preise – teilweise aber auch neue Befreiungen.

Die Preise für Vignetten für Österreich haben sich für 2020 leicht erhöht. So kostet eine Pkw-Jahresvignette künftig 91,10 Euro (+ 1,90 Euro), für zwei Monate 27,40 Euro (+ 60 Cent) und das 10-Tages-Pickerl kostet jetzt 9,40 Euro (+ 20 Cent). Für Motorradfahrer gelten ebenfalls erhöhte Preise. Sie zahlen für eine Jahresvignette künftig 36,20 Euro (+ 70 Cent), die Zwei-Monats-Vignette kostet 13,70 Euro (+ 30 Cent) und die Zehn-Tages-Vignette 5,40 Euro (+ 10 Cent).

Keine Preiserhöhung gibt es bei der Maut 2020 in der Schweiz – mehr bezahlen müssen deutsche Touristen aber dennoch. Geschuldet ist dies dem Wechselkurs. In der Schweiz kostet die Jahres-Vignette weiterhin 40 Franken – Autofahrer zahlen mit 38 Euro dafür aber tatsächlich 1,50 Euro mehr.

Neue mautfreie Strecken in Österreich 2020

2020 gibt es einige Strecken auf Österreichs Autobahnen, für die keine Maut mehr fällig wird. Der Österreichische Nationalrat hat beschlossen, dass auf fünf Autobahnabschnitten keine Maut mehr verlangt wird. Die Ausnahmeregelungen sollen bereits ab dem 15. Dezember 2019 in Kraft treten. Es geht um folgende Streckenabschnitte:

  • Inntalautobahn A12 (zwischen der Staatsgrenze bei Kufstein und der Anschlussstelle Kufstein-Süd)
  • Westautobahn A1 (zwischen der Staatsgrenze am Walserberg und der Anschlussstelle Salzburg Nord)
  • Rheintal/Walgau-Autobahn A14 (zwischen der Staatsgrenze bei Hörbranz und der Anschlussstelle Hohenems)
  • Linzer Autobahn A26
  • Mühlkreisautobahn A7 (Bypassbrücke zwischen Ausfahrt Hafenstraße und Urfahr)

Weiterlesen: So haben sich die Preise für Vignette in Österreich und der Schweiz 2019 geändert

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.