Meli-Park in Belgien kehrt 2018 für vier Tage zurück: Plopsaland De Panne gedenkt seinem Vorläufer

AnzeigeADC
Meli Park Belgien - Postkarte
Bildquelle: Meli-Park

Das Plopsaland De Panne gedenkt 2018 dem Meli-Park – dem Freizeitpark, der vor der Übernahme durch die Freizeitpark-Gruppe Plopsa über 60 Jahre lang in De Panne Besucher begrüßte – mit zwei besonderen Wochenenden.

AnzeigeADC

Dort, wo heute das Plopsaland De Panne an der belgischen Küste jährlich rund 1,2 Millionen Besucher anlockt, begrüßte bis Ende des vergangenen Jahrtausends über 60 Jahre lang der Meli-Park Besucher. 1999 wurde der 1935 eröffnete Freizeitpark durch die Gruppe Plopsa übernommen und im darauffolgenden Frühjahr zu Plopsaland De Panne umbenannt. 18 Jahre später gedenkt der Freizeitpark nun seinem Vorläufer mit zwei Wochenenden im Zeichen des alten Meli-Park.

An den Wochenenden des 1. und 2. sowie 8. und 9. September finden die „Meli-Park Revival Weekends“ im Plopsaland De Panne statt. „Nach 18 Jahren ist es höchste Zeit, die nostalgischen Gefühle wieder in den Park zu bringen. Wir wollen Fans auf dem Gebiet des ehemaligen Meli-Park in die Atmosphäre vergangener Tage eintauchen lassen“, so Steve Van den Kerkhof, Geschäftsführer der Freizeitpark-Gruppe Plopsa.

Zu den „Meli-Park Revival Weekends“ dürfen sich Besucher unter anderem auf Musik aus dem ehemaligen Meli-Park freuen. Zudem wird das einstige Maskottchen – eine Biene – zugegen sein. Fotowände mit Eindrücken aus alten Tagen sowie die temporäre Rückkehr der damaligen Papageien-Show werden das Comeback des Meli-Park abrunden.

„Es ist toll, dass es ein Stück Meli-Parks wieder zum Leben erweckt wird“, kommentiert Robert Florizoone, Sohn von Meli-Park-Gründer Alberich Florizoone.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 31,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *