Merlin Entertainments verbannt Plastik-Trinkhalme aus Heide Park, LEGOLAND und Co.

AnzeigeADC3
Merlin Entertainments Group
Bildquelle: Merlin Entertainments

Merlin Entertainments setzt ein Zeichen gegen Plastikmüll und verbannt Plastik-Trinkhalme aus all seinen Attraktionen und Freizeitparks weltweit. Dazu gehören auch der Heide Park in Soltau und das LEGOLAND Deutschland in Günzburg.

AnzeigeADC2

Im Chessington World of Adventures Resort in England wurde zu Beginn der Hochsaison 2018 der Anfang gemacht, im November folgten alle Attraktionen in Australien und Neuseeland und bis zum Ende des Jahres 2018 will Merlin Entertainments Plastik-Trinkhalme aus all seinen Freizeitparks weltweit verbannt haben.

Nick Varney, Geschäftsführer von Merlin Entertainments, erklärt dazu: „Wir haben uns bei Merlin verpflichtet, unsere Auswirkungen auf die Umwelt einzudämmen, wo immer wir tätig sind. Wie viele unserer Gäste machen wir uns Sorgen um die negativen Auswirkungen auf die Umwelt, die mit der Entsorgung von Trinkhalmen aus Kunststoff verbunden sind, und wir haben einen umso größeren Grund zu handeln, da sich unsere SEA LIFE-Teams täglich für dieses Thema einsetzen. Es ist etwas, auf das wir sofort reagieren können, während wir weiterhin abwägen, wie wir innerhalb unseres Geschäfts die Nutzung von Plastik eindämmen können.“

In Deutschland betreibt Merlin Entertainments unter anderem mehrere SEA LIFE-Attraktionen, The Dungeons in Hamburg und Berlin, das LEGOLAND Deutschland in Günzburg und LEGOLAND Discovery Centres in Berlin und Oberhausen sowie das Heide Park Resort in Soltau.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Heide Park Resort bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *