„Ducati World“ in Mirabilandia entsteht: So wird der neue Themenbereich mit Motorrad-Achterbahn gestaltet!

Anzeige
Mirabilandia Ducati World Artwork
Bildquelle: Mirabilandia

Das italienische Mirabilandia eröffnet 2019 die neue „Ducati World“ mitsamt neuartiger Motorrad-Achterbahn. Im Rahmen der Grundsteinlegung wurden neue Informationen preisgegeben.

Anzeige

Auf etwa 35.000 Quadratmetern soll die neue „Ducati World“ mitsamt Achterbahn und Fahrgeschäften im italienischen Freizeitpark Mirabilandia ab 2019 alle Motorradfans begeistern (wir berichteten). Im Rahmen der Grundsteinlegung für den neuen Themenbereich rund um den italienischen Motorradhersteller wurden auf einer Pressekonferenz neue Informationen zu der 25 Millionen Euro teuren Erweiterung des Freizeitparks preisgegeben.

Die Hauptattraktion der „Ducati World“ wird eine neuartige Motorrad-Achterbahn der Art Spike Coaster, bei der Fahrgäste die Geschwindigkeit und Beschleunigung teilweise selbst bestimmen können. Auf zwei nebeneinanderliegenden Strecken, die mit einer Länge von 550 Meter parallel zueinander sind, können sich die Besucher spannende Rennen liefern und fühlen sich wie auf dem modernen Ducati-Motorrad Panigale V4.

Mirabilandia Ducati World Artwork

Mit diesen Fahrzeugen rasen Gäste über die Strecke. (Foto: Mirabilandia)

Hergestellt wird der Spike Coaster vom deutschen Unternehmen Maurer Rides. Das lieferte einen Prototyp dieser neuartigen Achterbahn 2017 bereits als „Sky Dragster“ an den deutschen Skyline Park. Auch dort können Besucher durch Betätigen eines Drehgriffs an den Fahrzeugen die Beschleinigung und Geschwindigkeit während der Fahrt selbst bestimmt.

Mirabilandia Ducati World Artwork

Die Strecke des neuen Spike Coaster von oben. (Foto: Mirabilandia)

Neben der neuen Motorrad-Achterbahn soll Gäste zudem eine große Halle mit vielen Simulatoren erwarten, bei denen sie vor großen Bildschirmen auf Motorrädern Platz nehmen und selbst ein Rennen auf den schnellen Ducati-Fahrzeugen fahren können. Schon von außen soll das sogenannte „Experience Building“ durch eine ansprechende Fassade glänzen.

Mirabilandia Ducati World Artwork

Schon die Fassade soll möglichst einladend wirken. (Foto: Mirabilandia)

Mirabilandia Ducati World Artwork

Im Inneren warten dann viele Simulatoren. (Foto: Mirabilandia)

Jüngere Besucher dürfen sich außerdem auf mehrere Fahrgeschäfte in Ducati-Optik freuen. So werden im neuen Themenbereich unter anderem ein Motorrad-Rundkurs, ein Motorrad-Karussell und ein Karussell mit ausschwingenden Gondeln gebaut, die sich allesamt an Familien mit Kindern richten.

Mirabilandia Ducati World Artwork

Über diesen Rundkurs fahren die Gäste auf Motorrädern. (Foto: Mirabilandia)

Mirabilandia Ducati World Artwork

Auch klassische Karussells wird es in der „Ducati World“ geben. (Foto: Mirabilandia)

Abgerundet wird das Angebot durch einen großen Shop mit offiziellen Ducati-Artikeln sowie Restaurants und Erholungsbereichen ganz im Stil der Motorrad-Marke.

Mirabilandia Ducati World Artwork

Restaurants sollen den Aufenthalt im neuen Bereich verlängern. (Foto: Mirabilandia)

Mirabilandia Ducati World Artwork

Gäste werden auch Ducati-Merchandise kaufen können. (Foto: Mirabilandia)

Bei der offiziellen Grundsteinlegung am 5. Juli waren auch MotoGP-Fahrer Andrea Dovizioso und Claudio Domenicali, CEO von Ducati, anwesend, um das bedeutende Ereignis mitzuerleben. Die Eröffnung der neuen „Ducati World“ soll schließlich 2019 stattfinden.

Mirabilandia Ducati World Grunsteinlegung

Die Grundsteinlegung ließen sich auch manche Ducati-Fahrer nicht entgehen. (Foto: Ducati)

Dieses Video schürt bereits Vorfreude auf den neuen Bereich:

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *