Movie Park Germany steigert Besucherzahlen 2019 mit mehreren Neuheiten

Anzeige
Movie Park Germany Adventure Bay Eingang Familie Paw Patrol
Bildquelle: Movie Park Germany

Der Movie Park Germany konnte die Saison 2019 mit gestiegenen Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr abschließen. „PAW Patrol“, „Area 51 – Top Secret“ und das Halloween Horror Festival punkteten bei Gästen.

Anzeige

Der Vorhang für die Saison 2019 ist gefallen und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Der Movie Park Germany bleibt auf Erfolgskurs und zieht noch mehr Gäste als 2018 an. Mit Abschluss der Saison 2019 konnte der Film- und Freizeitpark einen Besucherzuwachs von über 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erreichen.

„Wir freuen uns über diese positive Entwicklung. Dieses Jahr haben wir unseren Besuchern gleich mehrere Neuheiten präsentiert, die sehr gut angenommen wurden. Mit dem neuen PAW Patrol-Bereich ‚Adventure Bay‘ konnten wir zahlreiche Familien mit Kindern auf Movie Park Germany aufmerksam machen und unsere Zielgruppe noch besser erreichen“, sagt Geschäftsführer Thorsten Backhaus. „Auch mit der Umgestaltung von ‚Area 51 – Top Secret‘ konnten wir bei den Gästen punkten und unsere Qualitätsstrategie weiter ausbauen.“

Im Mai eröffnete der Movie Park Germany in Europas größtem Nickland den neuen PAW Patrol-Themenbereich „Adventure Bay“. Seitdem können Eltern und Kinder in dem auf der Serie basierenden Ort auf Entdeckungsreise gehen. Zwei Attraktionen, ein brandneuer Spielplatz und der bekannte PAW Patrol-Kommandoturm wurden zum Leben erweckt.

Mit „Area 51 – Top Secret“ folgte dann im Sommer die zweite große Neuheit im Jahr 2019. Die Umgestaltung des beliebten Familien-Klassikers „Bermuda Triangle“ verwickelt die Gäste seitdem in eine neue Storyline rund um das berühmte US-Sperrgebiet am Groom Lake in der Wüste Nevadas.

Kurzreisen als Erfolgsfaktor

„Neben neuen Attraktionen hat uns dieses Jahr auch das Wetter positiv in die Karten gespielt – sowohl die gute Wetterlage zu Ostern als auch ein Sommer ohne große Hitzewelle“, sagt Thorsten Backhaus. „Auch die Entwicklungen unseres Reiseveranstalters Movie Park Holidays sind sehr erfreulich. Zahlreiche Besucher haben die Möglichkeit wahrgenommen, gleich zwei Tage im Park zu verbringen. Die gute Zusammenarbeit mit unseren rund 50 Partnerhotels konnten wir weiter vertiefen.“

Halloween Horror Festival wird auch 2020 verlängert

Seine Zielsetzung erreichte Deutschlands größter Film- und Freizeitpark auch im Herbst mit dem 21. Halloween Horror Festival. Aufgrund des großen Erfolges der letzten Jahre hatte sich der Movie Park Germany zu einer dreitägigen Verlängerung der Halloween-Eventtage entschieden. Damit wurden nun erstmals insgesamt 23 Halloween-Tage angeboten.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Halloween Horror Festival 2019 und den Ideen, die unser Team dieses Jahr umgesetzt hat. Besonders stolz sind wir auf die neue Horror-Attraktion ‚Project Ningyo‘. Das Horrorhaus wurde von den Besuchern richtig gut angenommen“, fasst Halloween-Projektleiter Manuel Prossotowicz zusammen. „Auch die verlängerten Halloween-Tage haben sich für uns gelohnt, so dass wir auch nächstes Jahr wieder mit 23 Eventtagen an den Start gehen.“

In der neuen Horror-Attraktion kamen die Besucher dem Unternehmen, das mit seinem Jugendserum „Ningyo“ für ewige Schönheit wirbt, gefährlich nah auf die Schliche und konnten die schaurigen Geheimnisse der Firma lüften. Neu war in diesem Jahr auch der 4D-Film „ES“, der auf Stephen King’s Roman basiert. Am Ende des Abends wurden die Besucher erstmals durch eine spezielle Closing Show mit Licht- und Lasereffekten verabschiedet. Für die richtige Festivalstimmung sorgte Live-DJ Max Bering in der Scarezone „Acid Rain“. Mutige Gäste ließen sich von Stephan Nölles Hypnoseshow in ihren Bann ziehen und gingen dem Geisterphänomen auf den Grund. Hinzu kamen mehr als 280 Monster auf den Straßen und in den insgesamt acht Horrorhäusern, die das Event zum wahren Gruselerlebnis machten.

Sawmill Madness beim Halloween Horror Fest im Movie Park Germany

„Sawmill Madness“ wird während des Halloween Horror Fests mit Licht- und Nebeleffekten ergänzt. (Foto: Timur Dag, Parkerlebnis.de)

Einen erfolgreichen Herbst hatte der Park auch abseits des Halloween Horror Festivals. Kürzlich wurde der Movie Park Germany von der Bundeswehr und in Anwesenheit von Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesministerin der Verteidigung, als „Partner der Reserve 2019“ ausgezeichnet. In den vergangenen Jahren organisierte der Park regelmäßig Familientage für den Reservistenverband sowie Soldatentage.

Nach dem erfolgreichen Jahresabschluss geht es für „Hollywood in Germany“ nun in eine kleine Drehpause. Ab dem 27. März 2020 (vergleiche Freizeitpark-Saisonstarts 2020) heißt es dann wieder „und Action“ im Movie Park Germany und eine Saison mit zahlreichen Highlights und Überraschungen wartet auf die Besucher.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Movie Park Germany bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.