Movieland Park erneuert „Police Academy“: Simulatorfahrt ab 2019 in neuem Gewand

AnzeigeADC3
Movieland Park Police Academy
Bildquelle: Alexander Louis, Parkerlebnis.de

Der Movieland Park kündigt an, für die Saison 2019 die Simulatorfahrt „Police Academy“ zu erneuern. Die Attraktion soll sowohl einen neuen Film als auch eine neue Gestaltung in der gesamten Halle erhalten.

AnzeigeADC2

Bereits vor einigen Wochen wurde bekannt, dass der italienische Movieland Park zur Saison 2019 zwei Fahrgeschäfte überarbeiten will und eine gänzlich neue Attraktion Einzug halten lassen will (wir berichteten). Wie Parkchef Fabio Amicabile nun verriet, wird die erste Renovierung die Simulatorfahrt „Police Academy“ betreffen, welche die Gäste im nächsten Jahr mit einem neue Erscheinungsbild überzeugen soll.

In der Attraktion nehmen Besucher vor einer großen Leinwand in kleinen Polizeiautos Platz und erleben dann eine simulierte Verfolgungsjagd. Für das kommende Jahr sollen nun der komplette Film und verbunden damit auch die Gestaltung der Halle sowie die einleitende Pre-Show ersetzt werden. Auch der Name der Simulatorfahrt wird geändert, doch dazu äußerte man sich bislang nicht weiter.

Movieland Park Police Academy Überarbeitung 2019

Dieses Bild teilte der Park im Zuge der Ankündigung zur Erneuerung. (Foto: Movieland Park)

Neben der Überarbeitung von „Police Academy“, deren neue Version laut Amicabile die Magie des Kinos hervorheben soll, arbeitet man derzeit auch an anderer Stelle im Freizeitpark am Gardasee. So ist vor der Panoramaterrasse für die Speedboot-Fahrt „Kitt Superjet“ eine neue Baustelle entstanden, deren Grund vom Movieland Park noch nicht enthüllt wurde.

Movieland Park Baustelle für 2019

Was auf der Baustelle entsteht, ist bislang noch unbekannt. (Foto: Movieland Park)

Dieses Jahr eröffnete der italienische Freizeitpark die actionreiche Themenfahrt „Pangea“, bei der Gäste in Geländewagen durch eine Dinosaurier-Themenwelt gefahren werden.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Movieland Park bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *