Neue „Eurosat“ im Europa-Park soll noch im August 2018 eröffnen

AnzeigeADC3
Eurosat 2.0-Artwork - Moulin Rouge
Bildquelle: Europa-Park

Die fast 30 Jahre alte Achterbahn „Eurosat“ im Europa-Park steht kurz vor ihrem Comeback. Nach einer mehrmonatigen Erneuerungs-Phase soll sie unter dem neuen Namen „Eurosat – CanCan Coaster“ noch im August 2018 wieder eröffnet werden.

AnzeigeADC2

„Eurosat 2.0“ steht in den Startlöchern: Innerhalb der nächsten drei Wochen soll die erneuerte Indoor-Achterbahn des Europa-Park wieder für Besucher geöffnet werden. Das gab Thomas Mack, Geschäftsführer des Freizeitparks, bekannt.

„Im September werden wir dann die große Eröffnungs-Feier durchführen, aber für unsere Gäste wird die Bahn schon im August geöffnet werden.“, so Mack im Interview mit Hitradio Ohr.

Wenn „Eurosat“ – die Achterbahn in der markanten silbernen Kuppel – wieder eröffnet wird, liegt eine Erneuerungs- und Umgestaltungs-Phase von über einem dreiviertel Jahr hinter ihr. Wieder-Eröffnung feiern wird „Eurosat“ dann mit dem Namenszusatz „CanCan Coaster“ – denn die Achterbahn-Fahrt sowie der Wartebereich werden zum französischen Tanz Cancan gestaltet, der unter anderem im Pariser Varieté Moulin Rouge im Stadtviertel Montmartre aufgeführt wird. Ein Nachbau der ikonischen „Roten Mühle“ wird auch am Eingang zur erneuerten Achterbahn zu finden sein.

Die Achterbahn-Fahrt selbst soll einen „Nachtflug über Paris“ ermöglichen. Das Weltraum-Thema, für das die alte „Eurosat“ im Europa-Park bekannt war, wird bei einem neuartigen Virtual-Reality-Abenteuer wiederbelebt, bei dem Fahrgäste bereits im Wartebereich durch Virtual-Reality-Headsets in die animierte Welt von „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ eintauchen und das nahtlos in die Achterbahn-Fahrt übergeht.

Eurosat CanCan Coaster Nachtflug Artwork

Mit dem Achterbahn-Zug durch den Nachthimmel über die französischen Hauptstadt – die Konzeptgrafik gibt einen Vorgeschmack. (Foto: Europa-Park)

Auch rings um die silberne Kuppel wird der Französische Themenbereich im Europa-Park derzeit aufwendig neu gestaltet. Bereits zu Beginn der Saison wurde ein Boots-Restaurant auf der Wasserfläche vor „Eurosat“ erschaffen. Direkt neben dem Achterbahn-Eingang wird in Zukunft zudem „Madame Freudenreich Curiosités“ in die Welt von Madame Freudenreich mit ihrem Elsässer Souvenir- und Kuriositäten-Shop in typischer Fachwerkhaus-Optik einladen, durch den Besucher in eine Themenfahrt mit Dinosauriern gelangen. Vorher hießt die nun neu thematisierte Attraktion „Universum der Energie“.

Eurosat Umbau Artwork Gestaltung

Die Konzeptgrafik zeigt, wie der Französischen Themenbereich rund um „Eurosat“ gestaltet wird. (Foto: Europa-Park)

Das „neue“ Frankreich im Europa-Park inklusive „Eurosat – CanCan Coaster“ wird offiziell Mitte September 2018 mit geladenen Gästen feierlich eingeweiht. Eine Fahrt mit der Achterbahn werden Besucher aber noch im August unternehmen dürfen.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Europa-Park bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *