Panorama-Park Sauerland 2018 neu mit Wasser-Bootrutsche „Wellenreiter“

Anzeige
Panorama Park Sauerland Wellenreiter
Bildquelle: Panorama-Park Sauerland

Im Panorama-Park eröffnet 2018 die erste große neue Fahr-Attraktion seit vielen Jahren. Besucher dürfen sich auf die 65 Meter lange Wasser-Bootrutsche „Wellenreiter“ freuen.

Anzeige

Im Panorama-Park in Kirchhundern im Sauerland erwartet Besucher 2018 eine neue Attraktion. Sie dürfen sich auf die „Wellenreiter“ freuen – vier Bahnen einer großen Wasser-Bootrutsche.

Beim „Wellenreiter“ können sich bis zu acht Personen gleichzeitig – zwei Personen je Boot – ein Wettrennen aus zehn Metern Höhe liefern. Den Ausgangspunkt der Fahrt auf dem Turm müssen Fahrgäste jedoch erst über eine Treppe erklimmen. Die Boote werden über ein Förderband automatisch hinaufgezogen.

Der „Wellenreiter“ führt in vier parallel verlaufenden Bahnen 65 Meter lang in die Tiefe – und der Name ist Programm: Die Strecke führt mit leichten Wellen hinab, bei deren Überfahrt die Boote, die über den dünnen Wasserfilm der Rinne gleiten, leicht abheben können.

Panorama-Park Sauerland Neuheit 2018 Wasserboot-Rutsche

Vom Turm der „Wellenreiter“ aus lässt sich ein Ausblick über das Sauerland genießen. (Foto: Panorama-Park Sauerland)

Wer die „Wellenreiter“ erleben möchte, muss mindestens 3 Jahre alt sein. Bis zu einem Alter von 8 Jahren ist eine Nutzung der neuen Attraktion jedoch nur in Begleitung eines Erwachsenen erlaubt.

Die Neuheit 2018 im Panorama-Park Sauerland wurde hergestellt von Metallbau Emmeln und ist die erste größere neue Fahr-Attraktion seit vielen Jahren. Ursprünglich gehörte der Wild- und Freizeitpark zur Gruppe Grévin & Cie und war ein Schwesterpark des FORT FUN Abenteuerland. 2008 wurde der Park von einem lokalen Unternehmer übernommen und hauptsächlich als Wildpark betrieben; die größeren Fahrgeschäfte wurden deinstalliert und teilweise auf andere Freizeitparks der Gruppe verteilt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *