PanoramaPark Sauerland verschiebt Saisonstart 2020 wegen Coronavirus auf Ende April

Anzeige
PanoramaPark Sauerland Rutschenparadies
Bildquelle: PanoramaPark Sauerland
Anzeige

Der PanoramaPark Sauerland hat wegen der anhaltenden Coronakrise seinen Start in die Saison 2020 verschoben. Eigentlich hätte der Freizeitpark bereits am 4. April wieder die Tore für seine Besucher geöffnet.

Der PanoramaPark Sauerland hat wegen der sich verschärfenden Coronavirus-Pandemie seinen Start in die Saison 2020 verschieben müssen. Eigentlich hätte der Freizeitpark in Kirchhundem am 4. April erstmals in diesem Jahr die Tore für seine Gäste geöffnet.

„Vor dem Hintergrund der Entwicklungen hinsichtlich des Coronavirus und der Landesverordnung von Nordrhein-Westfalen bleiben sowohl der PanoramaPark wie auch ‚Pano’s Hotel‘ bis voraussichtlich zum 19. April 2020 geschlossen. Zu dieser Maßnahme haben wir uns schweren Herzens entschieden, jedoch genießt die Gesundheit unserer Besucher und Mitarbeiter höchste Priorität“, schreiben die Betreiber auf ihrer Webseite.

Da der Park außerhalb der Ferien im April montags geschlossen ist, wäre der erste Öffnungstag dann der 21. April 2020. „Der PanoramaPark hat die Vorbereitungen für die Saisoneröffnung abgeschlossen, sodass wir jederzeit die Tore öffnen können“, versichert man.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und PanoramaPark Sauerland bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.