Papéa Parc erweitert Attraktions-Angebot 2018 mit zwei Neuheiten für Familien

Anzeige
Papéa Parc Maskottchen vor Nostalgie-Karussell
Bildquelle: Papéa Parc

Der französische Papéa Parc bietet mit einer Zirkusshow und Tretbooten auf einem See 2018 zwei familienfreundliche Neuheiten, die für alle Altersgruppen geeignet sind.

Anzeige

Der im Nordwesten Frankreichs gelegene Papéa Parc erweitert auch 2018 wieder sein Attraktions-Angebot, nachdem im letzten Jahr ein interaktives Fahrgeschäft namens „Les Crazy Motors“ für Familien eröffnet wurde (wir berichteten). Während eine der Neuheiten das Entertainment-Angebot des Freizeitparks verbessert, feiert die zweite Attraktion ihr Comeback nach längerer Abwesenheit.

Bei der ersten Neuheit handelt es sich um eine neue Show, die in einem extra für diese errichteten Zirkuszelt mit 500 Sitzplätzen aufgeführt wird. Ein Tänzer, ein Jongleur, ein Komiker und drei Akrobaten versprechen ein buntes Spektakel mit Kunststücken und Humor. Das Zelt soll am See hinter der Bootsfahrt „La rivière enchantée“ errichtet werden.

Als zweite Neuheit holt Papéa Parc die Tretboote zurück in den Park, die bereits vor einigen Jahren auf dem vier Hektar großen See hinter allen Fahrgeschäften genutzt werden konnten. Durch die Tretboote können die Besucher die Ruhe auf dem See genießen und aus dem Alltag entfliehen.

Die neue Saison beginnt im französischen Freizeitpark am 1. April 2018 (vergleiche Freizeitpark-Saisonstarts 2018).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *